Offiziell: Marco Melandri 2014 bei Aprilia

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Marco Melandri mit Renndirektor Romano Albesiano

Marco Melandri mit Renndirektor Romano Albesiano

Bereits seit Ende September steht fest, dass Marco Melandri für die Saison 2014 zu Aprilia wechselt. Nun folgt die offizielle Bestätigung.

Mit Marco Melandri hat sich Aprilia die Dienste eines der Top-Piloten der Superbike-WM geangelt. Ohne Zweifel gehört der Italiener mit der bärenstarken RSV4 zu den Favoriten auf den WM-Titel. Nichts anderes hat sich der 30-Jährige 2014 vorgenommen.

«Ich bin wieder zurück bei dem Hersteller, mit dem ich meinen ersten WM-Titel einfahren konnte. Menschlich und persönlich verbinden mich somit viele Erinnerungen mit Aprilia, es sind Erinnerungen an viele Siege», blickt Marco auf seine Zeit in der 125-ccm und 250-ccm-Weltmeisterschaft zurück.

«Aprilia hat sich im Rennsport einen Namen gemacht und hat einen Titel nach dem anderen abgeräumt. Hier finde ich ein Umfeld vor, womit ich jederzeit siegfähig sein kann», sagt der frühere BMW-Pilot weiter. «Ich bin total ungeduldig, mit der RSV4 Rennen zu fahren. Sonst habe ich es auf der Piste als Gegner gehabt. Ich denke, wir werden gut miteinander klarkommen. Für mich als Italiener ist es besonders aufregend, mit einem italienischen Bike um den WM-Titel zu kämpfen.»

Einen ersten Eindruck von seinem neuen Arbeitsgerät konnte sich Melandri bereits bei Testfahrten in Jerez verschaffen. Nur darüber sprechen durfte er nicht: Er bekam von BMW einen Maulkorb verpasst.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
5DE