Alpha Racing: Evo-Regeln öffnen neue Märkte

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Alpha Racing aus Stephanskirchen kann sich vorstellen, zukünftig bis zu zehn Teams in der Superbike-WM mit Evo-Bikes zu beliefern. Das ungarische H-Moto-Team zeigt Interesse.

Das seriennähere Evo-Reglement, welches ab 2015 für alle Teams in der Superbike-WM Pflicht ist, wird die Meisterschaft verändern. Motor, Getriebe und Elektronik dürfen dann nur noch bedingt getunt werden, die Meisterschaft soll dadurch günstiger, ausgeglichener und damit attraktiver werden.

Die Teams müssen dann nicht mehr bis zu 300.000 Euro teure Motorräder bei den Herstellern einkaufen, wenn sie bestmögliches Material haben wollen, sondern können dies auch bei Firmen wie Ten Kate Honda, Crescent Suzuki oder alpha Racing tun. Sofern sie den Motorrad-Aufbau nicht selbst in die Hand nehmen.

Alpha Racing hat während der fünfjährigen Zusammenarbeit mit BMW in der Superbike-WM viel zusätzliches Know-how erworben, die bayerische Firma kann sich vorstellen, sich in der WM zukünftig verstärkt einzubringen. «Bei uns haben einige Interessenten für ein Evo-Bike nachgefragt», verriet Geschäftsführer Josef Hofmann SPEEDWEEK.com. Unter anderen das ungarische Team H-Moto. «Wir stehen in Kontakt, aber eine konkrete Bestellung gibt's noch nicht. Wir könnten binnen sechs Wochen acht bis zehn Evo-Bikes bauen, vorausgesetzt, dass die erlaubten Fahrwerkskomponenten lieferbar sind.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 21:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 01.12., 22:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Di. 01.12., 22:45, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 02.12., 02:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 02.12., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Mi. 02.12., 03:45, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Mi. 02.12., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 02.12., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
6DE