Bestätigt: Alex Lowes fährt 2014 Crescent Suzuki

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Testfahrten hat Alex Lowes bereits mehrfach für Crescent Suzuki bestritten, nun äussert sich Teamchef Paul Denning erstmals zur Verpflichtung des Briten.

Es war ein offenes Geheimnis, dass Crescent Suzuki und Alex Lowes 2014 zusammenarbeiten wollen. Der aktuelle Champion der Britischen Superbike-Serie verhandelte zwar auch mit dem PBM-Team für die MotoGP, spätestens aber seit der Zwillingsbruder von Supersport-Weltmeister Sam Lowes Anfang November am Test der Superbike-WM in Jerez teilgenommen hatte war die Sache eindeutig.

Alex Lowes schwieg zu den Spekulationen – und schweigt immer noch: Er steht noch bei Honda unter Vertrag! Beim neuerlichen Test auf der andalusischen Rennstrecke Anfang dieser Woche pilotierte er aber wie selbstverständlich erneut die Suzuki GSX-R 1000RR.

Nun konnte aber Paul Denning das schlecht gehütete Geheimnis nicht mehr für sich behalten. «Es tat gut, das Voltcom Crescent Suzuki-Team erstmals in seiner 2014er Besetzung zu sehen», sagte Denning. «So können mit unseren Vorbereitungen gut in die kommende Saison starten.»

Auch der bereits offiziell bestätigte Eugene Laverty begrüßte Alex Lowes im Team. «Schön, dass er hier mit mir testen konnte. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm. Es ist toll jemanden nebenan in der Box zu haben, der so fleissig ist wie er», sagt der Nordire. «Ich hatte Teamkollegen, die nicht gerne testen wollten, er ist aber voll bei der Sache – und was er auf der Strecke abzieht sieht sehr schnell aus.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Di. 24.11., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 12:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 24.11., 12:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 12:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
» zum TV-Programm
6DE