Michelin: Nach MotoGP auch Superbike-WM ab 2016?

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Michelin: Kein Schreckgespenst für die Superbike-WM

Michelin: Kein Schreckgespenst für die Superbike-WM

Der Vertrag zwischen der Superbike-WM und Einheitslieferant Pirelli läuft nach der Saison 2015 aus. Michelin ist interessiert...

Zwischen 1988 und 2003 dominierte Michelin in der seriennahen Motorrad-Weltmeisterschaft und gewann elf WM-Titel. Den letzten Triumph in der Superbike-WM feierten die Franzosen 2003 mit Neil Hodgson auf Ducati. Der Dunlop-bereifte James Toseland (Ducati) wurde WM-Dritter. Seit 2004 ist Pirelli einziger Lieferant des schwarzen Goldes.

In den Folgejahren dominierte Michelin dafür die MotoGP, doch auch in der Königsklasse wird seit 2009 mit Einheitsreifen gefahren – und Bridgestone bekam den Zuschlag. Noch ist es nicht offiziell, aber Michelin wird nach dem Rückzug von Bridgestone ab 2016 neuer Einheitslieferant der MotoGP. Die Ausschreibung endet am heutigen 22. Mai.

Und der französischer Reifenbäcker mit langer Motorsport-Geschichte bringt sich auch für ein Engagement in der Superbike-WM ins Gespräch, denn der Vertrag mit Pirelli läuft nach der Saison 2015 aus. Gegenüber der Gazzetta dello Sport plauderte Michelins Piero Taramasso aus dem Nähkästchen.

«Wir können nichts ausschließen. Wir werden uns die Regelungen und Bedingungen anschauen», sagte der Italiener. «Allerdings werden wir uns nur dafür bewerben, wenn sich die Technologie auf das käufliche Endprodukt übertragen lassen. Wenn die Bedingungen interessant sind, werden wir teilnehmen.»

Gerade die Bedeutung des Engagement in der Superbike-WM für die Serienentwicklung wurde von Pirelli stets betont!

Übrigens: Aktuelle Erfahrungen sammelt Michelin derzeit in der italienischen Superbike-Meisterschaft. Beim Meeting in Mugello gewann mit Ivan Goi (Ducati) ein Michelin bereifter Pilot.

Ob sich aber die Dorna einem einzigen Reifenhersteller für die beiden wichtigsten Motorrad-Weltmeisterschaft ausliefert?

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 18:00, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo. 26.10., 18:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 26.10., 18:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 26.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 26.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 26.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE