Loris Baz (Kawasaki): Sturz, Pole verschenkt

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Auf Bestzeitkurs schmiss Loris Baz in der Superpole in Sepang seine Kawasaki in den Kies. Von Startplatz 6 will er trotzdem starke Rennen zeigen.

Loris Baz hatte einen harzigen Einstand in das Meeting der Superbike-WM in Sepang. Das Rennwochende begann mit einem verhaltenen neunten Rang am Freitag, doch mit jeder weiteren Session steigerte sich der WM-Dritte und war in der Superpole sogar auf dem besten Wege, den begehrtesten Startplatz einzufahren – der Traum von der Poleposition endete jedoch in der letzten Kurve im Kiesbett.

Zum Zeitpunkt des Sturzes lag Baz bereits 0,6 sec vorne, die Pole war zum Greifen nahe!

«Durch den Qualifyer-Reifen hatte ich zusätzlichen Grip am Kurveneingang, auf meiner letzten Runde hatte ich deshalb das Gefühl, noch später bremsen zu können», erklärt der 21-Jährige seinen Ausrutscher. «Weil ich auf der Geraden schneller war als zuvor, bremste ich zu spät in die letzte Kurve hinein und stürzte. Ein kleiner Fehler. Aber ich bin trotzdem froh, denn durch unsere Fortschritte kamen wir erst in die Situation, auf Pole fahren zu können.»

Durch seinen frühen Sturz musste der Kawasaki wehrlos zusehen, wie er auf den sechsten Startplatz durchgereicht wurde. «Ich denke, wir können am Sonntag trotzdem was ordentliches schaffen, unser Speed im Renntrimm ist gut», hofft der Franzose. «Wir müssen nur abwarten, wie die Reifen nach zehn Runden aussehen. Ich brauche allerdings zwei gute Starts, damit ich mich an die Spitze heften kann.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
6DE