BMW-Team von Troy Corser mit Geld aus der Karibik

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Die Schlüsselpersonen Troy Corser (li.) und Joslin Robinson (2.v.re.)

Die Schlüsselpersonen Troy Corser (li.) und Joslin Robinson (2.v.re.)

Die offizielle Präsentation des neuen Superbike-WM-Teams «JR Racing» um Aushängeschild Troy Corser hatte wenig Substanz. Die Partner werden erst im November vorgestellt.

Nach über einem Jahr Planung haben Troy Corser und seine Partner alles beisammen für ihr neues Superbike-WM-Team. Sie werden 2015 mit der neuen BMW S1000RR antreten, als Fahrer sind Joshua Brookes und Leon Camier vorgesehen.

Corser übernimmt die Rolle des Technischen Direktors, «ich mache aber auch sonst alles, was dem Team hilft», erzählte der zweifache Weltmeister SPEEDWEEK.com.

Woher das Geld kommt und welche Partner JR Racing BMW haben wird, bleibt im Dunkeln. Teameigentümerin ist Joslin Robinson, deren Wurzeln in der Dominikanischen Republik liegen, die aber seit 17 Jahren in Italien lebt. Die Initialen im Teamnamen sind zwar auch ihre eigenen, sie sind aber an ihren Vater José Robinson angelehnt.

Das Team hat einen Langzeitplan für die Superbike-WM, laut Corser mindestens drei Jahre.

Warum diese Meisterschaft, Frau Robinson? «Bei den Superbikes gibt es viel Wettbewerb, das wollen wir. In der Dominikanischen Republik gibt es viele Fans, wir wollen mit unserem Team noch mehr Leute dort begeistern und etwas für den Sport tun.»

Erhaltet ihr Unterstützung von der dominikanischen Regierung? Joslin Robinson: «Das ist streng geheim.» Und bis wann könnt ihr eure Partner bekanntgeben: «Im November.»

Wenig überraschend: Ihr liebster Superbike-Pilot ist Troy Corser.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 20:55, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 28.11., 20:55, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 28.11., 21:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 28.11., 21:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Sa. 28.11., 21:45, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Sa. 28.11., 21:55, SPORT1+
    Motorsport - Monster Jam
  • Sa. 28.11., 22:10, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Sa. 28.11., 22:20, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Sa. 28.11., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE