Magny-Cours: Wer macht das Rennen?

Von Jörg Reichert
Haga (41), Rea (65) und Spies (19) sind in Magny-Cours siegfähig

Haga (41), Rea (65) und Spies (19) sind in Magny-Cours siegfähig

Zwischen Ben Spies und Noriyuki Haga wird in Magny-Cours beim 13. Meeting der Superbike-WM über die WM-Führung entschieden.

Die beiden WM-Favoriten [*Person Ben Spies*] (USA/Yamaha) und [*Person Noriyuki Haga*] (J/Ducati) stehen in der Startaufstellung unmittelbar hintereinander. Der Yamaha-Pilot auf der Pole-Position, die Ducati des WM-Leaders auf Position 5. Zufrieden sind sie beide.

«Ich gehe lieber als Fünfter als vom vierten Startplatz ins Rennen», resümiert Haga die Superpole. «Der Platz in der zweiten Reihe erlaubt mir eine saubere Linie bis in die erste Kurve. Trotzdem müssen wir im Warm-up noch ein paar Einstellungen ändern, damit wir um Siege kämpfen können.»

Im Gegensatz zu Haga sieht sich Ben Spies bereits optimal für die beiden Superbike-Läufe vorbereitet. Sein Renn-Set-up stand bereits vor der Superpole fest. «Wir haben in den Trainings ausschliesslich mit Rennreifen und mit vollem Tank gearbeitet. Wir wollten sicher gehen, dass das Bike für die Rennen gut vorbereitet ist.»
 
Die Konstellation für die beiden Rennen am Sonntag könnte spannender kaum sein, denn auch auch [*Person Jonathan Rea*] (GB/Honda) auf Startplatz 2 und [*Person Michel Fabrizio*] )I/Ducati) als Dritter sind in der Lage, Spies oder Haga wichtige Punkte zu stehlen. So sieht das auch der Pole-Mann. «Ich glaube nicht, dass sich jemand wird absetzen können. Ich denke vielmehr, dass die letzten Runden die Entscheidung bringen werden.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 05.07., 23:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 10. Rennen: Marrakesch, Highlights
  • Di.. 05.07., 23:35, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 05.07., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 05.07., 23:59, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Mi.. 06.07., 00:30, Bibel TV
    Weitersagen. Beten. Spenden.
  • Mi.. 06.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 06.07., 02:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Mi.. 06.07., 02:45, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Mi.. 06.07., 03:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Großbritannien: Die Analyse, Highlights aus Silverstone
  • Mi.. 06.07., 03:45, Motorvision TV
    Super Cars
» zum TV-Programm
3AT