Wie Buell zu EBR wurde: Das Pleite-Comeback als Film

Von Kay Hettich
Die EBR 1190RX versuchte Erik Buell zum internationalen Verkaufsschlager zu machen

Die EBR 1190RX versuchte Erik Buell zum internationalen Verkaufsschlager zu machen

2009 wurde von Harley-Davidson die Produktion von Buell-Bikes eingestellt, Erik Buell Racing wurde geboren. Eine interessante Dokumentation zeigt, wie alles begann.

Erik Buell ist eine Legende im US-Motorsport. Der ehemalige Rennfahrer und Visionär verbaute getunte V2-Motoren von Harley Davidson in sportliche Fahrwerke und erzielte kommerzielle und sportliche Erfolge. Seine 1983 gegründete Firma verkaufte der US-Amerikaner an Harley-Davidson, doch überraschend wurde vom Mutterwerk 2009 beschlossen, die Sparte Buell zu schliessen. Erik Buell und 200 Mitarbeiter standen auf der Straße.

Eine fast einstündige Dokumentation erzählt die Geschichte von Erik Buell, der 2009 EBR (Erik Buell Racing) aus der Taufe hob und die meisten von Harley-Davidson gekündigten Mitarbeiter für sein neues Projekt wieder in Lohn und Brot brachte.

«The Ragged Edge» zeigt, wie bei der Buell-Auflösung Motorrad-Neuteile in den Abfall geworfen werden und wie Erik Buell mit EBR den Neuanfang wagte und Sponsor HERO an Bord holte. Ein Trailer kann hier eingesehen werden.

Geschichte wiederholt sich: Seit April 2015 steht auch EBR vor dem Aus.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 25.01., 16:00, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Di.. 25.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 25.01., 16:30, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Di.. 25.01., 17:15, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Di.. 25.01., 17:45, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Di.. 25.01., 19:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 25.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 25.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di.. 25.01., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 25.01., 21:25, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
» zum TV-Programm
3DE