Doha, 2. Quali: Jonathan Rea am Freitag Schnellster

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Jonathan Rea ist schnell unterwegs

Jonathan Rea ist schnell unterwegs

Nach seiner Bestzeit im ersten Qualifying blieb Aprilia-Werksfahrer Jordi Torres auch im zweiten der Superbike-WM in Doha/Katar vorne dabei. Bestzeit fuhr aber Weltmeister Jonathan Rea (Kawasaki).

Bis sieben Minuten vor Schluss führte Jordi Torres (Aprilia) die Zeitenliste an, dann übernahm Weltmeister Jonathan Rea (Kawasaki) die Spitze. So blieb es bis zum Ende: Rea vor Torres, Tom Sykes, Chaz Davies, Michael van der Mark, Leon Haslam und Javier Fores.

Der sechsfache Weltmeister Max Biaggi verfolgte die Trainings nach seinem Mountainbike-Sturz diese Woche von der Couch aus, statt selbst mit Wildcard dabei zu sein. Seinem Aprilia-Markenkollegen Leon Haslam teilte er via Whatsapp mit: «Jetzt kannst du ja meine Daten vom Test benützen, dann wird das hoffentlich was.»

Randy de Puniet war für einmal besser als sein Suzuki-Teamkollege Alex Lowes und wurde Achter, der Engländer Neunter.

Der letztjährige Weltmeister Sylvain Guintoli hat wegen eines Motorschadens beinahe das gesamte erste Qualifying verpasst, im zweiten verschlechterte er sich vom zehnten auf den 14. Platz, weil seine Honda CBR1000RR erneut nicht einwandfrei funktionierte.

Ayrton Badovini fuhr mit seiner BMW S1000RR fast drei Sekunden schneller als im ersten Quali und wurde 13.

MV-Agusta-Werksfahrer Leon Camier landete auf Platz 15.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 06.05., 08:30, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Do.. 06.05., 09:30, Eurosport
    ERC All Access
  • Do.. 06.05., 10:00, Eurosport
    ERC All Access
  • Do.. 06.05., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do.. 06.05., 10:10, ORF Sport+
    Highlights Motorhome - Formel 1 GP von Portugal 2021 - Die Analyse
  • Do.. 06.05., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do.. 06.05., 10:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 06.05., 10:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 06.05., 11:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 06.05., 12:15, ORF Sport+
    Highlights Formel 1 GP von Portugal 2021
» zum TV-Programm
3DE