Spies: «Toseland gibt nie auf!»

Von Mike Powers
Superbike-WM
Toseland soll es Spies nachmachen

Toseland soll es Spies nachmachen

Auf James Toseland lasten 2010 die Erwartungen, dass er in die Fussstapfen von Weltmeister Ben Spies tritt.

Bei seinen bisher zwei Testtagen auf der Yamaha in Portimao war der zweifache Weltmeister [*Person James Toseland*] damit beschäftigt, sich auf dem Superbike wieder zurechtzufinden. «Ich musste bei Null, beginnen», gab er zu.

«Er hat bereits zweimal den Titel gewonnen, ich glaube, er kann es wieder schaffen», sagt [*Person Ben Spies*], der mit Toseland den Platz getauscht hat und 2010 an der Stelle des Engländers MotoGP bei Tech3 Yamaha fährt. «Ich bin nie gegen Toseland gefahren, kann also schlecht einschätzen, was er für ein Paket hatte, als er Weltmeister wurde. Yamaha hat mich vor Monaten gefragt, wer mein Bike übernehmen könnte – ich nannte James. Die Yamaha ist ein grossartiges Motorrad. Will man mit ihr richtig schnell sein, muss man sie aber mit viel Körpereinsatz fahren.»

Spies lobt den Einsatz, den Toseland an den Tag legt: «Er gibt immer alles. Auch wenn das Motorrad mal nicht passt oder er es fahrerisch nicht auf die Reihe bekommt, er gibt nie auf. Toseland ist einer, der sich auf dem Bike viel bewegt, das ist gut für die Yamaha.»

Worin James Toseland die grössten Schwierigkeiten bei der Umstellung von MotoGP auf Superbike sieht, lesen Sie im Interview in Ausgabe 48 der neuen Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – ab 17. November am Kiosk!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 20.09., 10:50, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 11:25, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • So. 20.09., 11:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 12:05, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna Moto2
  • So. 20.09., 12:15, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 20.09., 12:30, ORF Sport+
    LIVE FIA WEC
  • So. 20.09., 13:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
  • So. 20.09., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 13:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
» zum TV-Programm
7DE