Goodwood: Christian Horner ersetzt Sebastian Vettel

Ducati: Schöne Überraschung für Chaz Davies

Von Gordon Ritchie
Chaz Davies bremst quer die Kurven an

Chaz Davies bremst quer die Kurven an

Vor dem Jerez-Test sprach Chaz Davies nur von einem geringen Testprogramm, Ducati brachte aber unerwartet neue Motorenteile und andere Entwicklungen nach Jerez.

Chaz Davies war im letzten Saisondrittel 2015 der Mann der Stunde und holte von Laguna Seca an mehr Punkte als Weltmeister Jonathan Rea (Kawasaki). 2016 wird der Waliser die dritte Saison mit Ducati bestreiten und gilt als einer der Faroriten auf den Titel.

Beim Jerez-Test fuhr Davies am Donnerstag in 1.40,867 min seine persönlich schnellste Runde, 0,5 sec langsamer als die bisher dominierenden Kawasaki. «Ich war mit wichtigen Dingen beschäftigt», sagte der 28-Jährige auf Nachfrage von SPEEDWEEK.com. «Mit einer Schwinge, Vordergabel und noch ein paar andere Dinge – halt das 2016er Material und Elektronik. Ich wählte aus, was mir gefiel und was nicht. Es gibt gute und weniger gutes dabei. Wir testen alles alles an einem Bike mit Rennabstimmung aus.»

Am heutigen letzten Testtag stehen Reifentests im Fokus, überraschend aber auch ein aktualisierter Motor. «Wir werden am Freitag ein paar neue Motorenteile und auch noch etwas neues an der Elektronik probieren», bestätigt Davies. «Dann werden wir auch noch den neuen 989 Hinterreifen von Pirelli testen, sobald wir ein ordentliches Set-up gefunden haben.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 14.07., 17:00, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • So. 14.07., 17:00, Sport1
    Motorsport: AvD Drift Championship
  • So. 14.07., 18:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 19:30, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 20:15, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 20:15, Sport1
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 22:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 14.07., 22:30, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 14.07., 23:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
» zum TV-Programm
5