Phillip Island: Reiti, Schmitter, Wahr live auf ESP!

Von Kay Hettich
Phillip Island 2016: Die Rennen von Superbike- und Supersport-WM werden live auf Eurosport gezeigt

Phillip Island 2016: Die Rennen von Superbike- und Supersport-WM werden live auf Eurosport gezeigt

Eurosport beginnt mit der Übertragung der Superbike-WM 2016 vielversprechend. Die Rennen von Markus Reiterberger, Dominic Schmitter, Krummenacher und Wahr in Australien werden live im Free-TV gezeigt. Wann was passiert.

Bis 2019 hat sich Eurosport die Übertragungsrechte der Superbike-WM gesichert, in den Vorjahren wurden diese aber nachlässig genutzt. Qualifyings und Superpole gab es 2015 überhaupt nicht mehr zu sehen, die Rennen wurden häufig nur zeitversetzt, gekürzt oder auf dem oftmals kostenpflichtigen Kanal Eurosport 2 gezeigt.

Die Saison 2016 beginnt in dieser Hinsicht wesentlich erfreulicher, hoffentlich nicht nur wegen der Zeitverschiebung von zehn Stunden zwischen Europa und Australien. Durch das geänderte Format der Superbike-WM kamen Superbike-Fans bereits am Samstag um 5 Uhr auf Eurosport in den Genuss des ersten Rennens, der zweite Superbike-Lauf folgt am Sonntag zur gleichen Zeit.

Auch das Rennen der Supersport-WM wird live auf Eurosport übertragen, am Sonntagmorgen 3.30 Uhr deutsche Zeit.

Der Zeitplan vom Saisonauftakt der Superbike-WM auf Phillip Island:
Freitag, 26.02.2016
Serie Session Zeit (MEZ)
Superbike-WM Training 1 00:15
Supersport-WM Training 1 01:30
Superbike-WM Training 2 03:30
Supersport-WM Training 2 04:45
Samstag, 27.2.2016
Serie Session Zeit
Superbike-WM Training 3 00:20
Supersport-WM Training 3 00:50
Superbike-WM Superpole 1 02:30
Superbike-WM Superpole 2 02:55
Supersport-WM Superpole 1 03:30
Supersport-WM Superpole 2 03:55
Superbike-WM Rennen 1 05:00
Sonntag, 28.2.2016
Serie Session Zeit
Superbike-WM Warm-up 01:00
Supersport-WM Warm-up 01:25
Supersport-WM Rennen 03:30
Superbike-WM Rennen 2 05:00

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Beste Formel 1 aller Zeiten? Zahlen sprechen dagegen

Mathias Brunner
​Die Formel 1 boomt, besonders in den USA. Die neue Flügelauto-Generation sollte mehr Überholmanöver denn je und packenden Sport liefern. Ein Blick in die Statistik enthüllt jedoch Erstaunliches.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 09.02., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 09.02., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 09.02., 04:35, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 09.02., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 09.02., 06:00, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Do.. 09.02., 07:50, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Do.. 09.02., 09:30, Sky Discovery Channel
    Wird schon schiefgehen!
  • Do.. 09.02., 09:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 09.02., 10:05, Motorvision TV
    Classic
  • Do.. 09.02., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3