Nicky Hayden (Honda): «Heute ging alles schief»

Von Andreas Gemeinhardt
Superbike-WM
Nicky Hayden

Nicky Hayden

Beim zweiten Lauf der Superbike-WM im MotorLand Aragon blieb Nicky Hayden zum zweiten Mal in dieser Saison ohne Punkte und fiel damit auf den achten Platz der Gesamtwertung zurück.

Das erste Rennen im MotorLand Aragon beendete Nicky Hayden als bester Honda-Pilot noch auf dem sechsten Platz. Im zweiten Lauf ließ dem 34-jährigen Amerikaner die Technik im Stich und er rollte nach 15 von 18 Runden an seine Box zurück.

«Es war ein schlechter Tag für mich, mehr gibt es da eigentlich gar nicht zu sagen», erklärte Hayden. «Alles, was schief gehen konnte, ging schief. Schon auf der Besichtigungsrunde gab es einige Probleme und in der Warmup-Lap auch.»

«Ich spürte ganz genau, dass etwas nicht stimmt, besonders die Front vibrierte stark. Ich versuchte, draußen zu bleiben, um wenigsten ein paar Punkte zu retten, aber viel konnte ich nicht ausrichten. Als das immer schlimmer wurde, entschied ich mich, kein unnötiges Risiko einzugehen und bin an die Box zurückgekehrt.»

«Das ist das zweite Mal in dieser Saison, dass ich keine Punkte einfahren konnte, aber es ist eben, wie es ist! Jetzt muss ich mich darauf verlassen, dass es zur nächsten Runde in Assen wieder besser läuft.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 11.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 11.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Sa. 11.07., 19:00, Sky Sport 2
Formel 2
Sa. 11.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 11.07., 19:30, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Sa. 11.07., 19:30, Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
Sa. 11.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 11.07., 20:50, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 11.07., 21:45, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Sa. 11.07., 22:10, Motorvision TV
Tour European Rally
» zum TV-Programm
20