Pekka Päivärinta und Adolf Hänni bleiben zusammen

Von Matthias Dubach
Pekka Päivärinta und Adolf Hänni

Pekka Päivärinta und Adolf Hänni

Der Titelverteidigung in der Seitenwagen-Weltmeisterschaft und in der IDM Sidecar steht nun nichts mehr im Wege.

Die Vorbereitungen zur Saison 2012 waren bereits in vollem Gange, als sich Seitenwagen-Pilot Pekka Päivärinta vor drei Wochen von seinem Beifahrer Adolf Hänni trennte. Der Finne liebäugelte mit einer neuen Herausforderung in der Britischen Meisterschaft.

«Das wäre spannend gewesen. Aber ich brach die Verhandlungen ab, da sich viele Dinge als leere Versprechen und irreführende Rhetorik herausstellten», sagte der dreifache Weltmeister. «Das ist enttäuschend, denn die Gespräche haben unnötig Zeit und Geld gekostet.»

Damit steht der Titelverteidigung in der WM und in der IDM und der 30. Saison des Schweizers nichts im Wege. Päivärinta/Hänni starten 2012 mit einem neuen Fahrwerk von Louis Christen (LCR): «Eine gute Voraussetzung für die Titelverteidigung», sagte der Finne.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 22.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 13:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Fr.. 22.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 14:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr.. 22.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 16:10, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 22.10., 17:05, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • Fr.. 22.10., 17:50, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr.. 22.10., 18:20, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis der USA 2021
  • Fr.. 22.10., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE