Pole-Position für Birchall/Birchall

Von Esther Babel
Seitenwagen-WM
Ben und Tom Birchall holen Bestzeit

Ben und Tom Birchall holen Bestzeit

Am Sachsenring holt sich das britische Brüderpaar Tom und Ben Birchall die Bestzeit und peilt den nächsten Sieg an.

Vom ersten bis zum letzten Training zeigten die Briten Tom und Ben Birchall, dass sie nach ihrem Sieg beim letzten Seitenwagen-WM-Lauf im niederländischen Assen auch auf dem Sachsenring auf der Erfolgsspur sind.

Mit einem Vorsprung von 0,517 Sekunden vor Pekka Päivärinta/Adolf Hänni holten sich die Brüder mit dem LCR-Suzuki-Gespann die Pole-Position. Jörg Steinhausen/Ashley Hawes waren mit ihrem BMW-Gespann auf dem dritten Startplatz gelandet, hatten auf Birchall/Birchall aber schon 1,570 Sekunden Rückstand.

«Für die Birchalls ist trotz ihren Schwierigkeiten zu Beginn der Saison im Kampf um den Titel noch nichts verloren», glaubt Adolf Hänni. «Auch wenn sie jetzt vor dem Sachsenring-Rennen noch 46 Punkte Rückstand haben.»

Die Gespanne taten sich schwer, die Zeiten aus dem Vorjahr zu erreichen. «Letztes Jahr hatte es zwischendrin immer mal wieder geregnet», erinnert sich Hänni, «und dadurch war wohl mehr Sauerstoff in der Luft.»

«Birchall/Birchall haben hier im letzten Jahr gewonnen», merkt Jörg Steinhausen an. «Und sie sind auch dieses Jahr wieder stark unterwegs.»

Das Trainingsergebnis:

1. Birchall/Birchall 1.28,275. 2. Päivärinta/Hänni 1.28,792. 3. Steinhausen/Hawes 1.29,845. 4. Lawrie/Neave 1.30,884. 5. Roscher/Neubert 1.30,941. 6. Hock/Ziegler 1.31,031. 7. Grabmüller/Wechselberger 1.31,040. 8. Streuer/Koerts 1.31,680. 9. Makkula/Karttiala 1.31,854. 10. Kretzer/Lehnertz 1.31,927.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa. 16.01., 17:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Sa. 16.01., 17:35, Motorvision TV
    Dakar Series Merzouga Rally 2017
  • Sa. 16.01., 17:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 17:55, ATV
    Bauer sucht Frau
  • Sa. 16.01., 18:00, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 16.01., 18:10, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Sa. 16.01., 18:30, Motorvision TV
    Dakar Series Merzouga Rally 2018
  • Sa. 16.01., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 16.01., 18:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
6DE