Kroner: Auf der Suche nach dem Spass

Von Ivo Schützbach
Tobias Kroner: 2010 mehr Glück?

Tobias Kroner: 2010 mehr Glück?

Wegen seiner schweren Verletzungen bezeichnet Tobias Kroner die letzte Saison als ein «Seuchenjahr».

«Meine letztjährige Saison war gerade einmal zweieinhalb Monate lang», stellt Tobias Kroner fest. Inzwischen sind die Verletzungen des 24-Jährigen ausgeheilt, seit Anfang Januar bereitet er sich intensiv auf die kommende Saison vor.

«Mein Ziel für dieses Jahr ist vor allem», so der Dohrener, «wieder Spass am Fahren zu finden. Dann kommen die guten Ergebnisse von alleine.»


Wieso sich Kroner wünscht, dass Martin Smolinski 2010 Grand Prix fährt, was er zum Thema Teamgeist sagt und weshalb für ihn nur die britische Elite League in Frage kommt, lesen Sie in der ausführlichen Story in der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – seit 9. März für 2,- Euro im Handel!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

«No sports» bei Suzuki: Geht die Rechnung auf?

Günther Wiesinger und Manuel Pecino
Suzuki wird sich nach der Saison 2022 auch aus der MotoGP-WM zurückziehen. Der Hersteller aus Hamamatsu erhofft sich dadurch in vier Jahren Einsparungen von ca. 150 Millionen Euro. Aber um welchen Preis?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 24.05., 16:35, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship 2022
  • Di.. 24.05., 17:05, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • Di.. 24.05., 18:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Di.. 24.05., 19:00, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Di.. 24.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 24.05., 19:30, Deutsche Welle TV
    REV
  • Di.. 24.05., 20:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 24.05., 21:20, Motorvision TV
    Gearing Up 2021
  • Di.. 24.05., 22:00, ORF Sport+
    Formel 1 GP von Spanien 2022, Highlights aus Barcelona
  • Di.. 24.05., 23:05, Motorvision TV
    Made in....
» zum TV-Programm
3AT