Wohin geht Hans Andersen?

Von Tomasz Gaworek
Speedway
Experten trauen Andersen (vorne) die GP-Rückkehr zu

Experten trauen Andersen (vorne) die GP-Rückkehr zu

Der 30-jährige Däne Hans Andersen steht kurz vor der Vertragsunterzeichnung mit dem polnischen Ekstraliga-Club Gorzow.

Während sein Landsmann und 3-fache Weltmeister [*Person Nicki Pedersen*], der diesjährige Weltmeister [*Person Tomasz Gollob*] sowie der Slovene [*Person Matej Zagar*] bereits unter Vertrag stehen, muss Andersen noch warten – über das Finanzielle wurde noch nicht gesprochen.

Club-Präsident Wladyslaw Komarnicki glaubt fest an Andersens Talent, auch wenn der Däne aus dem Speedway-Grand-Prix ausgeschieden ist. «Das ist Speedway, und ich glaube, dass wir ihn wieder aufbauen können. Guckt euch Gollob an. Seine Form ist ständig besser geworden, seit er bei uns unter Vertrag ist.»

Komarnicki glaubt, dass Andersen in den Grand Prix zurückkehren wird. «Unsere Bahn ist technisch sehr anspruchsvoll, und zusammen mit Nicki und Tomasz in einem Team zu fahren, sollte einen besonderen Antrieb geben. Hans wird zurückkommen! Ich habe ihm gesagt, dass, wenn er bei uns fahren will, ihm die Türen offenstehen. Wir möchten auf hohem Niveau fahren und den Titel gewinnen.»


Wie Tony Rickardsson sein Comeback angeht, und was Langbahn-Weltmeister Joonas Kylmäkorpi zu sagen hat, lesen Sie in Ausgabe 50 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – ab 7. Dezember für 2 Euro im Handel!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 21.10., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 21.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 21.10., 19:20, ORF Sport+
    Erzbergrodeo 2019
  • Mi. 21.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 21.10., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 21.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 21.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 22:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 21.10., 23:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE