Der Speedway-Team-Cup kommt gut an

Von Peter Fuchs
Speedway
Herbert Rudolph will dem AC Landshut helfen

Herbert Rudolph will dem AC Landshut helfen

Der Unterbau zur Speedway-Bundesliga wird 2012 ausgeweitet. Zusätzlich zur Fortführung des SVG-Rookies-Cup wird in einer eigenen Rennserie der Speedway-Team-Cup ausgetragen.

Offensichtlich fällt die Idee, auch den erfahrenen Piloten in dieser Serie Startmöglichkeiten zu eröffnen, bei den Vereinen auf fruchtbaren Boden, denn gleich sechs Mannschaften haben sich angemeldet. Jedes Team bestreitet vier Rennen, davon eins zu Hause.

Die einzelnen Teams tragen während einer Veranstaltung die angegebenen Helmfarben (siehe unten) und sind so für die Zuschauer gut zu identifizieren. Jeder Renntag besteht aus 19 Läufen, jeweils viermal treten die Fahrer der Juniorenklasse C mit ihren 250-ccm-Maschinen gegeneinander an. Die anderen drei Piloten jedes Teams, darunter zwei U21-Junioren, messen sich in verschiedenen Konstellationen mit den Fahrern der anderen Mannschaften, bevor in den abschiessenden drei Finalläufen, die Sportler entsprechend der erfahrenen Punkte aufeinandertreffen

Auch für den Rookies-Cup stehen die Austragungstermine nun fest. Den Auftakt bestreitet in diesem Jahr am 20. Mai der MSC Diedenbergen, für den die eigenen Junior Rockets einen festen Platz im Vereinsleben haben, und der natürlich mehr als den zweiten Platz des Vorjahres erreichen möchte.
Die zweite Veranstaltung findet beim Titelverteidiger, den Scorpions der Renngemeinschaft Petershagen/Ludwigslust statt, der sein Rennen am 1. September im Motodrom Ludwigslust austrägt.
Zu einem besonderen Event wird das letzte Rennen der Serie am 29. September in der Bergring-Arena in Teterow. Die jüngsten Aktiven dürfen im Anschluss an die Deutsche Meisterschaft auf die Bahn und werden im Beisein der deutschen Speedway-Elite ihren Sieger ermitteln.

Terminübersicht Speedway-Team-Cup. Der erstgenannte Verein hat Heimrecht:

21. April: Herxheim (rot) / Olching (blau) / Landshut (weiss) / Güstrow (gelb)

17. Mai: Wolfslake (blau) / Güstrow (weiss) / Neuenknick (gelb) / Olching (rot)

10. Juni: Landshut (weiss) / Olching (gelb) / Herxheim (rot) / Wolfslake (blau)

22. Juli: Olching (gelb) / Landshut (rot) / Herxheim (blau) / Neuenknick (weiss)

19. August: Neuenknick (rot) / Güstrow (blau) / Wolfslake (weiss) / Herxheim (gelb)

1. September: Güstrow (blau) / Wolfslake (weiss) / Neuenknick (gelb) / Landshut (rot)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.07., 23:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 29.07., 01:30, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Do.. 29.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 02:15, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Do.. 29.07., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 29.07., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 06:00, Motorvision TV
    Reportage
  • Do.. 29.07., 08:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Do.. 29.07., 09:20, Motorvision TV
    Classic
» zum TV-Programm
3DE