Hauptsache eine Runde weiter

Kolumne von Kevin Wölbert
Speedway
Kevin Wölbert (vorne) schlug sich gut

Kevin Wölbert (vorne) schlug sich gut

Mit dem Weiterkommen in der Speedway-WM-Qualifikation in Güstrow bin ich sehr zufrieden. Es war ein extrem hartes Rennen.

Wie wichtig das Rennen war, war schon vor dem Beginn durch die angespannte Atmosphäre im Fahrerlager deutlich zu spüren. Auch in den Läufen ging es richtig hart zur Sache, weil jeder weiterkommen wollte. Es war aber eigentlich immer fair, und man fühlte sich auch sicher, wenn man eng beieinander fuhr, da man sich auf die anderen Jungs verlassen konnte, dass sie ihr Motorrad im Griff hatten. Auch die Bahn war wieder gut vorbereitet und liess es zu, dass man auf der Aussenbahn Schwung holen konnte.
In meinen ersten beiden Läufen hatten wir noch mit dem Set-up zu kämpfen, doch ab dem dritten Lauf brauchten wir nichts mehr zu verändern und nur noch Reifen wechseln und nachtanken.

Der vierte Platz war ganz in Ordnung. Aber ob ich nun Erster oder Neunter geworden wäre, hätte keinen Unterschied gemacht. Hauptsache, ich bin eine Runde weiter.

In welches Race-off ich gelost werde, ist mir eigentlich egal. Wenn ich wieder nach Lonigo komme, könnte ich mein Missgeschick aus dem Vorjahr zurechtrücken, als ich mit nur einem Punkt zu wenig nicht in den Challenge kam.

Bis dahin ist es aber noch eine Zeit. Nun stehen erst noch zwei Rennen in England an sowie das Match der deutschen Nationalmannschaft in Teterow.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 31.07., 09:30, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Sa.. 31.07., 10:00, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Sa.. 31.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 31.07., 10:55, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa.. 31.07., 11:45, MDR
    Echt
  • Sa.. 31.07., 11:55, ServusTV Österreich
    Formula 1 Magyar Nagydíj 2021
  • Sa.. 31.07., 12:10, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Sa.. 31.07., 12:35, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Sa.. 31.07., 13:10, ServusTV Österreich
    FIM Hard Enduro World Championship
  • Sa.. 31.07., 13:35, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
» zum TV-Programm
3DE