Sieg auf neuem Untergrund!

Kolumne von Martin Smolinski
Smolinski macht auch auf Gras eine gute Figur

Smolinski macht auch auf Gras eine gute Figur

In den vergangenen Tagen hat meine Saison einen regelrechten Kickstart bekommen. Durch den erneuten Einstieg in England bin ich wieder voll ins Profigeschäft zurückgekehrt.

Zudem habe ich mein erstes Rennen auf der Grasbahn absolviert. Doch der Reihe nach.

Mit dem AC Landshut haben wir beim Heimrennen gegen Wolfslake leider eine bittere Niederlage hinnehmen müssen. Durch den Auswärtssieg in Brokstedt haben wir uns jedoch die Tür zum Finale und dem damit verbundenen Heimrecht wieder weit aufgeschlagen.
Im Finale werden die Karten dann neu gemischt, doch erst mal müssen wir beim schweren Auswärtsrennen in Diedenbergen bestehen. Das könnte ein echter Speedwaykrimi werden.

In England habe ich inzwischen drei Rennen seit meiner Rückkehr auf die Insel absolviert. Alle drei Matches konnten wir gewinnen und ich bin mit den Bees voll im Rennen um die Play-Off-Plätze. Die bisherigen Ergebnisse sind ganz okay, vor allem da ich die bisherigen Rennen jeweils auf Position 3 und 5, was die beiden Heatleaderpositionen nach Chris Harris (unsere Nummer 1) sind, fahren musste.
Auch in Schweden bin ich mit meiner Punktausbeute nicht unzufrieden. Dort kann ich regelmässig zweistellig punkten.

Ein grosses Highlight war am vergangenen Wochenende jedoch mein Einstieg auf die Grasbahn. In Willing hatte ich zugesagt mein erstes Rennen zu fahren und das wollte ich trotz der Reisestrapazen halten!

Nachdem ich zuletzt in den Schülerklassen auf Gras unterwegs war, könnte man behaupten, dass es für mich ein neuer Untergrund war. Im ersten Rennlauf war ich noch etwas zu zaghaft bzw. zu brav und habe einen Punkt an Peppi Rudolph abgegeben. In der Folge des Rennens kam ich deutlich besser zurecht und ich blieb bis zum Rennende ungeschlagen.

Im Finale bin ich dann von der Innenbahn gestartet und allen auf und davon gefahren. Mein Einstieg kann somit als gelungen angesehen werden. Mein nächstes Rennen auf der Grasbahn steht auch bereits fest: Am 15.8. werde ich beim internationalen Rennen in Nandlstadt an den Start gehen und auch dort will ich eine gute Figur abgeben und auf den vorderen Rängen mitfahren.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 02.10., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 02.10., 00:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • So.. 02.10., 00:50, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • So.. 02.10., 01:05, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship 2021
  • So.. 02.10., 01:35, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • So.. 02.10., 02:55, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • So.. 02.10., 03:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Singapur 2022
  • So.. 02.10., 04:40, Motorvision TV
    Legend National Cars Championship 2022
  • So.. 02.10., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 02.10., 05:35, N-TV
    PS - Automagazin
» zum TV-Programm
3AT