Jason Crump: «Ein harter Winter»

Von Rick Miller
Speedway-GP
Jason Crump muss seine Verletzungen auskurieren

Jason Crump muss seine Verletzungen auskurieren

Trotz angeschlagenem Oberarm startete Jason Crump im Juni in die GP-Serie. Der dreifache Weltmeister wurde Dritter und lässt sich erst jetzt richtig behandeln.

Die Verletzung hat schon im September 2009 ihren Ursprung. Damals brach sich der Australier bei einem Sturz in Belle Vue den linken Oberarm und verletzte auch die Nerven.

Trotz einer intensiven und gezielten Vorbereitung im letzten Winter erholte sich Crump nie richtig von dem Sturz und erlangte nie 100-prozentige Fitness.

«Der kommende Winter wird wieder schwer für mich», so Crump. «Es wird einiges an Zeit brauchen, bis ich wieder ins Training einsteigen kann.»

Seit zehn Jahren ist Crump in den Top-3 des Speedway-GP etabliert und auch für die kommende Saison werden die Ziele nicht niedriger gesteckt: «Ich will wieder zurück an die Weltspitze und dort Tomasz Gollob vom Thron stossen. Es wird schwer, aber am Ende sollte mindestens wieder eine Platzierung unter den ersten drei herausspringen.»

Weshalb Crump Gollob für einen würdigen Champion hält und wieso er eng mit einem Psychologen zusammenarbeitet, lesen Sie im Interview in Ausgabe 43 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – seit 19. Oktober für 2 Euro im Handel!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 20:15, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 04.12., 20:15, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 04.12., 20:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 04.12., 20:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 04.12., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 04.12., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 04.12., 21:20, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 04.12., 21:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 21:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 22:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
6DE