Martin Smolinski so gut wie im Speedway-GP 2014!

Von Ivo Schützbach
Speedway-GP
Martin Smolinski darf sich freuen: Die GP-Teilnahme 2014 ist so gut wie fix!

Martin Smolinski darf sich freuen: Die GP-Teilnahme 2014 ist so gut wie fix!

Bleibt Challenge-Sieger Niels-Kristian Iversen im Speedway-GP in den Top-8, ist Martin Smolinski als erster Deutscher 2014 fix im Grand Prix dabei.

Die Sensation ist so gut wie perfekt: 1995 wurde der Speedway-Grand-Prix eingeführt, 2014 wird mit Martin Smolinski (28) erstmals ein deutscher Fahrer Vollzeit dabei sein. Vorausgesetzt, der derzeitige WM-Fünfte Niels-Kristian Iversen bleibt in der WM in den Top-8. Er wäre damit automatisch für den Grand Prix 2014 qualifiziert, Smolinski würde als Vierter des GP-Challenge im südenglischen Poole nachrücken.

Smolinski zeigte eine beinahe tadellose Leistung, leistete sich lediglich im dritten Durchgang einen Nuller. Der Olchinger gewann zwei Läufe, wurde zudem zweimal Zweiter. Am Ende hatten nur Iversen, Krzysztof Kasprzak und Kenneth Bjerre mehr Punkte auf dem Konto und sind damit sicher im Grand Prix 2014 dabei.

Ergebnisse Speedway-GP-Challenge Poole/GB:

Qualifiziert für den Grand Prix 2014:
1. Niels-Kristian Iversen (DK), 13 Punkte
2. Krzysztof Kasprzak (PL), 12
3. Kenneth Bjerre (DK), 11

Stand-by:

4. Martin Smolinski (D), 10
5. Chris Harris (GB), 10
6. Troy Batchelor (AUS), 9
7. Michael Jepsen Jensen (DK), 7
8. Hans Andersen (DK), 7
9. Maciej Janowski (PL), 7
10. Daniel King (GB), 7
11. Daniel Nermark (S), 7
12. Piotr Pawlicki (PL), 7
13. Thomas H. Jonasson (S), 6
14. Vaclav Milik (CZ), 5
15. Timo Lahti (FIN), 2
16. Peter Kildemand (DK), 0

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 10:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Mi. 27.01., 10:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Mi. 27.01., 10:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 27.01., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 27.01., 12:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE