Formel 1: Mercedes-Ärger über Dummheit

Lorenzo Zanetti zurück in SSP-WM – er ersetzt Rolfo

Von Kay Hettich
Lorenzo Zanetti ist zurück in der Supersport-WM

Lorenzo Zanetti ist zurück in der Supersport-WM

Ein alter Bekannter ist ab dem Lausitzring zurück in der Supersport-WM. Lorenzo Zanetti ersetzt bei Factory Vamag MV Agusta den geschassten Robrto Rolfo.

Von der Performance von Roberto Rolfo war Factory Vamag-Teammanager Ghelfi Learco enttäuscht und setzte den Phillip-Island-Sieger in der Sommerpause kurzerhand vor die Tür. Als dessen Nachfolger hat er den WM-Dritten von 2015 verpflichtet, Lorenzo Zanetti.

Zanetti fuhr die MV Agusta F3 bereits 2015 und 2016, seinen einzigen Sieg fuhr der 29-Jährige aber 2014 in Imola mit einer Honda CBR600RR ein. In diesem Jahr bestreitet er eigentlich die italienische Supersport-Meisterschaft. «Die Saison in der CIV werde ich beenden», erklärte Zanetti, der sich nicht ganz wohl zu fühlen scheint, das Motorrad seines beliebten Landsmanns zu übernehmen. «Es ist nie schön, jemanden mitten in der Saison zu ersetzen. Ich wünsche Robert nur das Beste für seine Zukunft.»

«Ich freue mich aber auch sehr, in die Weltmeisterschaft auf einer MV Agusta zurückzukehren, und das mit einem so professionellen Team. Das ist fantastisch», sagte Zanetti weiter. «Nachdem ich ihre Arbeit im vergangenen Jahr gesehen habe, sind sie meiner Meinung nach die Besten auf ihrem Gebiet. Ich bin wirklich sehr aufgeregt und bin sehr sicher, dass das Team mir das beste Bike zur Verfügung stellen wird.»

Vor seinem ersten Renneinsatz sind für Zanetti zwei Tests geplant.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Würze in der MotoGP-Suppe: Für Schärfe ist gesorgt

Von Michael Scott
Schlag auf Schlag ging es in den letzten Wochen in Sachen MotoGP-Transfers für 2025. Ducati sieht sich mit der Verpflichtung von Marc Marquez top aufgestellt – für Zündstoff im Werksteam der Roten ist ebenfalls gesorgt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 23.06., 23:10, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • Mo. 24.06., 00:00, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Mo. 24.06., 03:00, DMAX
    Richard Hammond's Car Workshop
  • Mo. 24.06., 04:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 24.06., 04:45, Motorvision TV
    Bike World
  • Mo. 24.06., 05:15, ORF 1
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
  • Mo. 24.06., 05:35, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mo. 24.06., 05:50, SPORT1+
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mo. 24.06., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 24.06., 12:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
5