Portimao-Test, 3. Tag: Bestzeit für Parkes

Von Antonio Gonzalez
Supersport-WM
Broc Parkes ist mit seinem Test zufrieden

Broc Parkes ist mit seinem Test zufrieden

Auch die letzte Test-Session in Portimao war wenig aussagekräftig, da die Fahrer mit verschiedenen Reifen ausrückten.


Broc Parkes (Kawasaki Motocard) fuhr zwar mit 1:48,893 min überlegen Bestzeit, war aber drei Sekunden langsamer als Sam Lowes (Parkalgar Honda) in seiner schnellsten Runde am Mittwoch.

Kein Fahrer konnte sich nach eineinhalb Tagen Regen gegenüber seiner Bestzeit vom Mittwoch steigern. «Die einzige sichere Wettervorhersage, die man in Portimao machen kann, ist die, dass es anfängt zu regnen, sobald die Strecke trocken ist», spottete Honda-Teamchef Ronald ten Kate.

 Hier die Zeiten:

1 Broc Parkes (AUS) Kawasaki Motocard.com 1:48,893
2 James Ellison (GB) Bogdanka PTR Honda 1:49,802
3 Alexander Lundh (S) Cresto Guide Honda 1:51,910
4 Roberto Tamburini (I) Bike Service Yamaha 1:52,097
5 Gino Rea Step Honda 1:52,962
6 Mitchell Pirotta (AUS) Kuja Honda 1:53,635
7 Vladimir Ivanov (UA) Step Honda 1:53,870
8 Luca Marconi (I) Bike Service Yamaha 1:56,138
9 Bastien Chesaux (CH) Mach Honda 1:56,460
10 Luca Scassa (I) Yamaha ParkinGO 1:57,123
11 David Salom (E) Kawasaki Motocard.com 1:57,286
12 Sam Lowes (GB) Parkalgar Honda 1:57,319
13 Pawel Szkopek (PL) Bogdanka PTR Honda 1:58,094
14 Chaz Davies (GB) Yamaha ParkinGO 1:58,530
15 Florian Marino (F) Ten Kate Honda 1:58,824
16 Fabien Foret (F) Ten Kate Honda 1:59,359
17 Marko Jermann (SLO) MD Jerman Triumph 2:01,571
18 Miguel Praia (P) Parkalgar Honda 2:02,733
 
Die Top 8 nach drei Tagen:
 
1 Sam Lowes (GB) Parkalgar Honda 1:45,845
2 David Salom (E) Kawasaki Motocard.com 1:45,931
3 Broc Parkes (AUS) Kawasaki Motocard.com 1:46,316
4 Fabien Foret (F) Ten Kate Honda 1:46,415
5 Chaz Davies (GB) Yamaha ParkinGO 1:46,594
6 Gino Rea Step Honda 1:47,259
7 James Ellison (GB) Bogdanka PTR Honda 1:47,281
8 Luca Scassa (I) Yamaha ParkinGO 1:47,365

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 18.01., 06:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Mo. 18.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 18.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 18.01., 06:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Mo. 18.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 18.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo. 18.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo. 18.01., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE