Hält Sam Lowes die Schmerzen aus?

Von Mike Powers
Supersport-WM
In Assen stürzte Sam Lowes spektakulär

In Assen stürzte Sam Lowes spektakulär

Nach seinem brillanten dritten Platz zu Saisonstart auf Phillip Island folgten für Sam Lowes Pech und Pannen.

Beim letzten WM-Lauf in Assen katapultierte sich der Engländer mit einem aufsehenerregenden Highsider selbst aus dem Rennen. Sein Schlüsselbein brach in vier Teile, Lowes war bewusstlos. Auf eine Operation wurde verzichtet, der 20-Jährige will in Monza mit einem Tape-Verband fahren – und sich falls nötig Schmerztabletten einwerfen.

«In der Woche nach Assen hätte ich nie geglaubt, dass ich in Monza fahren kann», gestand der Parkalgar-Honda-Pilot. «In der zweiten Woche nach dem Sturz fühlte ich mich bereits besser. Wir entschieden uns gegen eine OP, weil diese aufgrund der speziellen Brüche zahlreiche Risiken geborgen hätte. Mit dem Heilungsverlauf sind die Ärzte sehr zufrieden. Die Knochen stehen alle gerade und wachsen gut zusammen.»

Lowes absolvierte einen speziellen Fitnesstest: «Der Arzt fragte mich, ob ich Ligestütze machen kann. Ich sagte keine Chance. Dann tapte er meine Schulter – und ich konnte 20 machen! Der Knochen ist stark genug, um das Rennen in Monza durchzuhalten. Die Frage ist, wie ich mit den Schmerzen klarkomme.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 20:25, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 16.01., 20:50, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 16.01., 21:15, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 16.01., 21:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Sa. 16.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 01:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 02:25, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
» zum TV-Programm
6DE