Formel 1: Hamilton über Kampf mit Verstappen

Nur ein Wildcard-Pilot beim SBK-Saisonauftakt

Von Kay Hettich
Tom Toparis flog zuletzt in der BSB über die Piste

Tom Toparis flog zuletzt in der BSB über die Piste

Die Superbike-WM 2024 steht in den Startlöchern, schon in einer Woche findet auf Phillip Island das erste offizielle Training der neuen Saison statt. Das Teilnehmerfeld wird um einen Gaststarter aus Australien ergänzt.

Auf Phillip Island findet seit Jahren der Saisonauftakt der seriennahen Weltmeisterschaft statt, nur die behördlichen Restriktionen während der Coronapandemie brachte diese Tradition durcheinander – Australien hatte sich vom Rest der Welt abgeschottet.

Vor dem diesjährigen Meeting vom 23. bis 25. Februar findet am Montag und Dienstag derselben Woche der letzte Test statt. Neue Komponenten werden hierbei aber nicht mehr getestet, vielmehr dient dieser Test der Vorbereitung auf das Rennwochenende.

Nach heutigem Stand treten alle Teams mit ihren Einsatzfahrern an. In der Supersport-Kategorie wird das Aufgebot von Tom Toparis ergänzt. Der 23-Jährige gewann die australische Serie 2020 und wollte anschließend in die Britische Supersport Serie wechseln.

Doch 2021 fuhr er wegen einer aufwendigen Operation am rechten Arm kein einziges Rennen – ein Längenunterschied zum linken Arm von fast acht Zentimeter wurde ausgeglichen! Aber 2023 wurde er Dritter und ist für seinen Gaststart auf Phillip Island stark einzuschätzen. Der Yamaha-Pilot nimmt auch am vorgelagerten Test teil.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Regeln, die den Sport lächerlich erscheinen lassen

Von Michael Scott
In der MotoGP-Sommerpause schreibt SPEEDWEEK.com-Kolumnist Michael Scott über zwei Regeln, die seiner Meinung nach nicht gut für den Sport sind. Dabei geht es um Reifendruck und die Moto3.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 22.07., 09:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Mo. 22.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 22.07., 10:20, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo. 22.07., 13:10, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 22.07., 15:00, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 22.07., 15:30, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Mo. 22.07., 16:25, Motorvision TV
    Rallye: Belgische Meisterschaft
  • Mo. 22.07., 16:55, Motorvision TV
    UK Rally Show
  • Mo. 22.07., 17:15, ORF Sport+
    Rallye: Weiz Rallye
  • Mo. 22.07., 17:20, Motorvision TV
    Rally
» zum TV-Programm
5