Sofuoglu: «Die Kawasaki hat viel Power»

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Kenan Sofuoglu in Valencia auf der Kawasaki ZX-6R

Kenan Sofuoglu in Valencia auf der Kawasaki ZX-6R

Nach dem zweiten Test mit seinem neuen Motorrad wirkt Kenan Sofuoglu sehr optimistisch für die Saison 2012.

Kawasaki angelte sich mit dem Türken den erfolgreichsten Piloten der Supersport-WM. Zwei WM-Titel, dazu 17 Siege und 22 weitere Podestplatzierungen konnte der 27-Jährige bisher sammeln. 2012 könnten die nächsten Meilensteine dazukommen, denn schon nach seinem zweiten Test mit der ZX-6R sind von Sofuoglu sehr positive Dinge zu hören.

«Wir verbessern uns Schritt für Schritt, verstehen das Bike mit jedem Mal besser», berichtet Sofuoglu zufrieden. «Die Kawasaki hat einen starken Motor, einen sehr starken Motor sogar, und auch die Elektronik verschafft uns einen Vorteil. Ich habe eine neue Abstimmung für das Federbein gefunden, womit ich die Power noch besser auf die Strasse bekomme.»

Vor dem ersten Saisonrennen wird Sofuoglu und sein südafrikanischer Teamkollege Sherian Morais einen letzten Test in Phillip Island absolvieren, um sich optimal auf den Auftakt vorzubereiten. «Das wird ein wichtiger Test, weil wir dann erstmals den Speed unserer direkten Konkurrenten sehen werden. Bedenkt man aber die kühlen Bedingungen in Valencia, waren wir konstant und sehr schnell», versprüht Sofuoglu Optimismus.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 20.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 20.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 20.01., 17:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 20.01., 18:40, Motorvision TV
    Spotted
  • Mi. 20.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 20.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 20.01., 20:15, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 21:45, hr-fernsehen
    Was wurde aus...?
  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
6DE