Portimao: Sofuoglus erster Elfmeter

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Nur Sofuoglu und Cluzel können noch Supersport-Weltmeister werden

Nur Sofuoglu und Cluzel können noch Supersport-Weltmeister werden

Nur Jules Cluzel kann Kenan Sofuoglu noch von seinem dritten Titelgewinn der Supersport-WM abhalten. Bei 38 Punkten Vorsprung des Türken, reicht dem jedoch einer vierter Rang.

Gleichzeitig müsste Cluzel dann aber auch den Sieg abräumen! Doch das ist kein Selbstgänger, zumal der Franzose noch nie auf der bekanntlich sehr anspruchsvollen portugiesischen Rennstrecke gefahren ist. «Ich habe die Strecke leider in keinem Video-Game gefunden», sagt der Honda-Pilot. «Aber ich werde die Piste sicher geniessen; sie sieht flüssig und schnell aus. Das mag ich.»

Doch die vielen Höhenunterschiede und die deshalb blind zu fahrenden Kurven stellen eine besondere Herausforderung dar. «Er war auch noch nie auf dem Nürburgring, trotzdem war er konkurrenzfähig», winkt Teamchef Simon Buckmaster aber ab.

Zur Erinnerung: Jules Cluzel wurde auf dem Nürburgring Zweiter - hinter WM-Leader Kenan Sofuoglu!

«Es war wichtig das letzte Rennen zu gewinnen, und das habe ich auch geschafft», sagt Sofuoglu zu diesem Thema. «Hoffentlich kann ich das Rennen in Portimao ohne Fehler oder sonstiger Probleme beenden, und vielleicht gewinne ich schon dann den Titel. Wenn nichts schief geht, sollten wir normalerweise in den Top-4 ins Ziel kommen.»


Warum Ducati Rennsport betreibt, welche Pläne Max Neukirchner fürdie Superbike-WM hat und was Chaz Davies von BMW erwartet, lesen Sie inAusgabe 40 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – seit 18. September für 2,20Euro / Fr. 3.80 im Handel!

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 10:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
7AT