MV Agusta: Zahlt sich die Supersport-WM aus?

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Schön und schnell: Die MV Agusta F3 vom ParkinGO-Team

Schön und schnell: Die MV Agusta F3 vom ParkinGO-Team

Seit dem Rennen auf Phillip Island ist MV Agusta nach Jahren der Abstinenz wieder im internationalen Rennsport vertreten. Es gibt Anzeichen, dass sich das Engagement positiv auswirkt.

Der Motorradmarkt steckt in der Krise, insbesondere die Supersport-Klasse ist hart umkämpft. Die japanischen Hersteller dominieren den Markt, kleinere Werke wie Triumph oder MV Agusta müssen um jedes verkaufte Bike kämpfen. Dazu kommt die Wirtschaftskrise, auch in Italien.

Da kommt eine Meldung aus der MV Agusta-Zentrale, die ganz im Gegensatz dazu positive Signale zum Ausdruck bringt: In den ersten zwei Monaten des Jahres haben sich die Verkaufszahlen der F3 675 in Italien verdoppelt, das entspricht einem Marktanteil von 25 Prozent. «Das neue Jahr begann sehr gut für uns, trotz der negativen Situation. Wir können damit sehr zufrieden sein», freute sich MV-Boss Giovanni Castiglioni.

Die Weisheit «win on sunday, sell on monday» scheint sich für den kleinen italienischen Hersteller auszubezahlen: Seit 2013 ist MV wieder im Rennsport aktiv und holte beim Saisonauftakt in Australien zwar keinen Sieg, überzeugte aber mit respektablen Leistungen (z.B. Platz 3 im ersten Qualifing durch Robby Rolfo). Im Rennen schied der Italiener mit Reifendefekt aus.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo. 25.01., 07:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mo. 25.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo. 25.01., 09:30, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
8DE