Portimão: Miguel Praia mit Gaststart

Von Jörg Reichert
Supersport-WM
Miguel Praia 2012 in Portimao

Miguel Praia 2012 in Portimao

Schon 2012 stand der ehemalige Stammfahrer in Portugal in der Startaufstellung. Vor einem Jahr mit einer Wild-Card, springt er nun für den zu Suzuki geflüchteten Alex Baldolini ein.

Baldolini wechselte mitten in der Saison zu seinem früheren Suriano-Team, um dort den verletzten Roberto Tamburini zu ersetzen. Seinen Platz bei Honda Lorini übernimmt beim Meeting in Portugal Miguel Praia, der nach sechs Jahren Supersport-WM in die brasilianische Superbike-Szene gewechselt war.

Praia freut sich über die überraschende Gelegenheit, vor seinen Landsleuten zu fahren. «Für mich ist es einfach grossartig, in Portugal und gerade in Portimão noch einmal in der Supersport-WM fahren zu können. «Das letzte Mal, dass ich die 600er Honda gefahren bin, war letztes Jahr in Portimao. Ich muss mich also nur wieder ans Motorrad gewöhnen», sagte Praia zu seinem kurzfristigen Einsatz.

In Vergangenheit zeigte der Portugiese gerade bei seinem Heimrennen gute Leistungen, doch in diesem Fall sind keine Wunder zu erwarten. «Klar werde ich versuchen ein gutes Resultat zu holen, ich gehe nicht auf die Strecke, um zu verlieren. Aber ich bin seit Ende 2011 nicht mehr in dieser Klasse gefahren und daher erwarte ich keine Wunder», dämpft der mittlerweile 35-Jährige übertriebene Erwartungen. «Ich möchte den portugiesischen Fans etwas Freude bereiten. Es gibt aber kein Ergebnis vor der schwarz-weiß karierten Flagge, nur Einsatz und Wille.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 12.07., 18:30, hr-fernsehen
Herrliches Hessen
So. 12.07., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
So. 12.07., 19:00, Eurosport 2
Tourenwagen: Weltcup
So. 12.07., 19:00, ORF Sport+
Formel 3
So. 12.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 12.07., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2012 Europa
So. 12.07., 20:55, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 12.07., 21:15, Hamburg 1
car port
So. 12.07., 21:50, SWR Fernsehen
sportarena
So. 12.07., 21:50, ServusTV Österreich
P.M. Wissen
» zum TV-Programm
22