Silverstone, Quali: Lowes rast trotz Sturz auf Pole

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Sam Lowes: Schnell, aber auch am Limit

Sam Lowes: Schnell, aber auch am Limit

Yamaha-Pilot Sam Lowes verpasste bei seinem Heimrennen in Silverstone Weltmeister Kenan Sofuoglu einen Denkzettel. Aber er leistete sich auch einen Sturz.

Man kann wahrlich nicht behaupten, Sam Lowes (GB) würde sich und sein Material schonen. Der Yakhnich-Pilot fuhr sich am Ende des zweiten Qualifyings in einen wahren Rausch und brannte in 2.07,666 min einen neuen Streckenrekord in den Asphalt – in der darauf folgenden Runde pfefferte er sein Bike aber weit ins Kiesbett. Während sein Bike einem Totalschaden glich, blieb Lowes selbst unverletzt.

Erstaunlich: Selbst seinem zweitplatzierten Erzrivalen Kenan Sofuoglu (TR/Kawasaki) brummte der Brite 0,337 sec auf. Den Pole-Rekord verbesserte er um stolze 0,9 sec!

Für eine faustdicke Überraschung sorgte MV Agusta-Pilot Christian Iddon (GB), der seine F3 675 frech in die erste Reihe stellte. Sein Rückstand beträgt allerdings bereits 0,7 sec.

Aus der zweiten Startreihe starten die Kawasaki-Piloten Kevin Coghlan (GB), Florian Marino (F) sowie Honda-Ass Michael van der Mark (NL). Altmeister Fabien Foret (F/Kawasaki) erreichte Startplatz 7.

Einen guten Einstand gab Ronan Quarmby, der bei ProRace Honda den immer noch verletzten Gabor Talmasci ersetzt. Der Südafrikaner geht von Position 10 in das morgige Rennen.

Der Österreicher David Linortner kam mit vier Sekunden Rückstand auf Startplatz 26, Yves Polzer auf Platz 29.

Ivan Clementi, der in Silverstone den Platz des tödlich verunglückten Andrea Antonellis einnimmt, kam über Startplatz 28 nicht hinaus.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 03.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 03.12., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
5DE