MV Agusta: Jules Cluzel und das Wunder von Donington

Von Michael Eingang
Supersport-WM

MV Agusta etabliert sich an der Spitze der Supersport-WM. Beim Meeting in Donington schrammte Jules Cluzel knapp am zweiten Saisonsieg vorbei.

Das ganze Wochenende im traditionsreichen Donington Park mussten sich die Piloten der Supersport-WM mit wechselhaften Wetterbedingungen anfreunden. Am Freitag war es überwiegend trocken, jedoch sehr kühl. Samstags folgte regnerisches Wetter. Am Rennsonntag war das beste Wetter und ermöglichte einen spannenden fünften Saison-Event.

MV Agusta-Pilot Jules Cluzel konnte sich im Qualifying Startplatz 8 sichern und verbesserte sich nach dem Start schnell auf die fünfte Position. In Runde 13 übernahm der Philipp Island-Sieger die Führung und kämpfte mit Polesetter Michael van der Mark (Honda) um den Sieg. Der unglaubliche Kampf auf Messers Schneide dauerte bis zum Zielstrich. Der junge Niederländer behielt um nur 114/1000 sec die Oberhand.

«Noch ein Wunder!», freute sich der 25-jährige Cluzel auch über den zweiten Platz. «Es ist aber immer noch hart, weil wir jedes Wochenende mit einem Problem zu kämpfen haben. Wir müssen uns verbessern und anpassen. Am Freitag hatten wir eine Menge Probleme und der Regen am Samstag hat uns daran gehindert, diese zu lösen. Das ist der Grund, warum ich es ein Wunder nenne.»

Für das Rennen ging der Franzose ein Wagnis ein, und ließ das Set-up seiner MV Agusta F3 umbauen. «Wir mussten unsere Einstellungen blind vornehmen», verriet Cluzel. «Das Rennen selbst war unglaublich. Der Sieg war möglich. Trotzdem habe ich das Rennen sehr genossen und bin sehr glücklich mit dem Ergebnis.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 28.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 28.10., 19:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:15, RTL Nitro
    Rush - Alles für den Sieg
  • Mi. 28.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi. 28.10., 21:15, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
7DE