Blamiert Halcourier auch 2018 die Yamaha-Werksteams?

Von Kay Hettich
Supersport-WM 300
Dani Valle ist bereit, in die Fußstapfen von Marc Garcia zu treten

Dani Valle ist bereit, in die Fußstapfen von Marc Garcia zu treten

Das spanische Halcourier Team stellte mit Marc Garcia den ersten Weltmeister der neuen Supersport-WM 300. Auch 2018 will das private Yamaha-Team mit Daniel Valle vor den werksunterstützten Piloten landen.

Das Halcourier-Team hatte sich 2017 neu ins Superbike-Paddock gewagt und gewann mit Marc Garcia auf Anhieb die Supersport-WM 300 auf Yamaha. Pikant: Der Spanier schnappte den von Yamaha unterstützten Alfonso Coppola (Team GRT) um einen Punkt den Titel vor der Nase weg!

Teammanager Felix Garrido betrieb dazu auch ein Team im European Talent Cup, wo mit Moto3-Bikes von Honda gefahren wird.

Für die Saison 2018 wurde bereits die Vertragsverlängerung von Dani Valle in der 300er Klasse bekannt gegeben. Der 18-Jährige stand 2017 beim ersten Saisonmeeting in Aragón als Zweiter auf dem Podium und erzielte sechs weitere Top-10-Platzierungen. «Ich habe dasselbe Bike, dieselben Leute und fahre in derselben Meisterschaft. Meine bisherige Erfahrung wird mir sehr helfen», sagte Valle überzeugt. «Das erlaubt uns zügig nach vorn zu arbeiten, denn wir gehen von Anfang an in die richtige Richtung.»

Und dieser Weg soll Valle regelmäßig aufs Podium führen. «Dani ist ein Fahrer, der in diesem Jahr sehr mit uns gewachsen ist. Im ersten Jahr dauert es immer etwas länger, sich an alles zu gewöhnen», meinte Teammanager Félix Garrido. «Er fuhr aber schon in einigen Rennen unter die Top-10. Ich bin mir sicher, im kommenden Jahr wird er in der Lage sein, um das Podium zu kämpfen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 17.04., 21:50, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Sa.. 17.04., 22:15, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa.. 17.04., 22:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa.. 17.04., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 17.04., 23:05, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa.. 17.04., 23:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa.. 17.04., 23:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • So.. 18.04., 00:00, Eurosport
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • So.. 18.04., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 18.04., 00:30, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
» zum TV-Programm
7DE