SX Chemnitz: Mitfavorit Robin Kappel fällt aus

Von Frank Quatember
ADAC Supercross Cup
Robin Kappel: Schulter ausgekugelt

Robin Kappel: Schulter ausgekugelt

SX2-Titelanwärter Robin Kappel verpasst die zweite Runde im ADAC Supercross Cup in Chemnitz an diesem Wochenende. Nach einem Trainingssturz ist ein Comeback erst in München wieder denkbar.

Der französische Yamaha-Pilot Robin Kappel wird nicht beim heute Freitag beginnenden Supercross-Rennen in Chemnitz an den Start gehen. Der 21-jährige verletzte sich am Montag beim Training in seiner Heimat in Südfrankreich. Sein Teamchef Colin Streubel vom Team Yamaha Motor Deutschland AC Motec by MITAS erklärt: «Robin ist leider in einer schnellen Passage unglücklich gestürzt und hat sich dabei die Schulter ausgekugelt. Er braucht nun erst einmal eine Ruhepause, wird aber nach jetzigem Stand in München beim Supercross kurz vor Weihnachten wieder mit dabei sein. Es ist schade, weil wir mit ihm einen sicheren Podiumskandidaten in der SX2-Klasse haben, der auch in der Endtabelle eine Rolle hätte spielen können. Wir hoffen nun ganz besonders in der SX2-Klasse auf unseren Stephan Büttner in seinem Heimrennen.»

Kappel machte beim Debüt vor drei Wochen auf der brandneuen 2014er YZ 250F in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle einen blendenden Eindruck und verfehlte als Gesamtvierter der Prinzenwertung das Podium nur knapp.

Als Ersatz für den Franzosen wird dessen Freund und Landsmann Pierre Lozzi für das deutsche Yamaha-Team in der Chemnitzer Messe-Arena an den Start gehen.

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 13:55, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 13:55, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 14:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Fr. 04.12., 14:25, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 14:25, N-TV
    PS - Formel 1 - Bahrain II - Das 1. Freie Training
  • Fr. 04.12., 14:25, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr. 04.12., 16:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 16:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 16:30, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
7DE