Supercross-WM

Suzuki-Werksfahrer Joey Savatgy in Melbourne verletzt

Von - 30.11.2019 22:42

Der amerikanische Suzuki-Werksfahrer Joey Savatgy hat sich im Training zu den australischen Supercrossmeisterschaften Brüche im Fußgelenk zugezogen, wodurch sein Start beim Saisonauftakt der Supercross-WM in Gefahr ist.

Erst kurz vor dem Supercross in Paris wurde bestätigt, dass der letztjährige Kawasaki-Werksfahrer Joey Savatgy für das JGR-Suzuki-Team startet. JGR ist das Suzuki-Factory-Team in den USA, das jedoch mit massiven Finanzproblemen kämpft.

Im Training zu den offenen australischen Supercrossmeisterschaften in Melbourne stürzte Savatgy bei bei der Landung an einem Table heftig und zog sich dabei eine Fußverletzung zu. Er wurde ins örtliche Krankenhaus gebracht. Nach ersten Diagnosen hat er sich Brüche im Fersenbereich zugezogen. Möglicherweise sind noch andere Knochen des Fußgelenks gebrochen. Damit ist sein Start zum Saisonauftakt der Supercross-WM in Anaheim am 4. Januar fraglich.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Joey Savatgy verletzte sich in Australien © Suzuki Joey Savatgy verletzte sich in Australien
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 07.12., 23:20, SPORT1+
SPORT1 News
Sa. 07.12., 23:40, ORF Sport+
FIA Formel E, Highlights aus Ad Diriyah
Sa. 07.12., 23:50, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
So. 08.12., 00:10, Motorvision TV
Formula Drift Championship
So. 08.12., 00:15, Hamburg 1
car port
So. 08.12., 02:10, SPORT1+
SPORT1 News
So. 08.12., 02:15, Hamburg 1
car port
So. 08.12., 03:30, SPORT1+
SPORT1 News
So. 08.12., 04:45, Hamburg 1
car port
So. 08.12., 04:45, Motorvision TV
Isle of Man Tourist Trophy 2019
» zum TV-Programm