Musquin: Abschiedsparty in Bercy

Von Robert Poensgen
Supercross-WM
Marvin Musquin: Will in Paris-Bercy siegen

Marvin Musquin: Will in Paris-Bercy siegen

MX2-Weltmeister Marvin Musquin feiert bei seinem vorerst letzten Rennen in Frankreich Abschied von seinen Fans.

Der Franzose Marvin Musquin verabschiedet sich am 19., 20. und 21. November beim Supercross in Paris-Bercy von seinen französischen Fans. MX2-Weltmeister Musquin würde die Grossveranstaltung natürlich am liebsten gewinnen.

Die Basis dafür hat er bereits in Kalifornien gelegt. «Anfang Oktober habe ich zusammen mit meiner Freundin Mathilde mein neues Heim bei Los Angeles bezogen. Ich habe die Gelegenheit genutzt, mal eine längere MX-Pause zu machen», erzählt Musquin. «Aber ich wurde rasch ungeduldig. Vor zwei Wochen habe ich dann mein neues Arbeitsgerät in Amerika auf der privaten Strecke von KTM eingeweiht.»

Musquin war bereits Ende September beim Red Bull Motocross of Nations in Denver dabei. Dort liess ihn seine 2011er KTM aber im Stich. Mit defekter Benzinpumpe konnte der 20-jährige Franzose keinen der beiden Läufe beenden.

Mittlerweile hat sich der MX2-Doppelweltmeister (2009, 2010) aber perfekt aufs neue Arbeitsgerät eingeschossen. «Wir haben das neue Motorrad mit der Benzineinspritzung nach dem WM-Finale in Fermo getestet. In Bercy werde ich mit der 250er fahren; ich denke, dass wir damit siegfähig sein können.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 20.01., 09:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mi. 20.01., 09:00, Eurosport 2
    Rallye: Rallye Dakar
  • Mi. 20.01., 10:30, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 20.01., 10:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi. 20.01., 11:30, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 20.01., 12:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 20.01., 13:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mi. 20.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 20.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
6DE