US-Motocross 450

Cole Seely (Honda): Entwarnung nach Horrorsturz

Von Frank Quatember - 25.06.2017 08:59

Honda-Ass Cole Seely sorgte im ersten Lauf der 450er-Klasse bei den US-Motocross-Nationals in Blountville/Tennessee für einen Schockmoment. Zum zweiten Lauf konnte der 27-Jährige nicht mehr antreten.

HRC-Pilot Cole Seely kämpfte nach verpatztem Start in einem intensiven Duell gegen Yamaha-Pilot Cooper Webb. An einem Table krachten beide in der Luft zusammen und Seely schlug heftig neben der Strecke auf.

SPEEDWEEK.com erhielt vom HRC-Team unter Dan Betley vor Lauf 2 in Muddy Creek die Information, dass Seely zwar nicht fahren kann, die Verletzungen aber nicht so schwerwiegend sind, wie zunächst befürchtet.

Laut Honda-PR-Managerin Mandie Fonteyn erlitt Seely eine Gehirnerschütterung, eine schwere Hüftprellung sowie zahlreiche weitere Prellungen am gesamten Körper. Die nächsten Meisterschaftsrennen kommendes Wochenende in Red Bud sind aber wohl nicht gefährdet, Honda rechnet mit der Rückkehr von Seely.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 18.02., 07:00, Motorvision TV
Nordschleife
Di. 18.02., 08:25, Motorvision TV
High Octane
Di. 18.02., 09:00, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Di. 18.02., 10:15, Hamburg 1
car port
Di. 18.02., 12:40, Motorvision TV
On Tour
Di. 18.02., 14:30, RBB Fernsehen
Plötzlich Onkel
Di. 18.02., 15:25, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 18.02., 17:30, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Di. 18.02., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 18.02., 18:25, N24
WELT Drive
» zum TV-Programm
98