Ken Roczen (Suzuki) triumphiert in High Point

Von Thoralf Abgarjan
US-Motocross 450
Ken Roczen siegt in High Point

Ken Roczen siegt in High Point

Mit dem Sieg im zweiten Lauf von High Point feiert Ken Roczen (Suzuki) seinen ersten Tagessieg in der AMA Lucas Oil Pro Motocross Championship vor Ryan Dungey (KTM) und Jason Anderson (Husqvarna).

Ken Roczen steht wieder ganz oben auf dem Treppchen der US-Outdoors!

Nachdem der Thüringer vor einer Woche in Tennessee seinen ersten Outdoors-Laufsieg feiern konnte, steht er beim 5. Lauf zur AMA Lucas Oil Pro Motocross Championship in High Point (Penn­syl­va­nia) wieder ganz oben auf dem Treppchen!

Im ersten Lauf konnte 'K-Roc' die Lücke zu Ryan Dungey am Ende nicht schließen und wurde 2ter.

Im zweiten Lauf katapultierte er sich nach dem Start direkt unter die Top-3, verlor keine Zeit ​und übernahm nach wenigen Minuten die Führung, die er bis ins Ziel nicht mehr abgab. Der 21-Jährige hielt dem Druck Dungeys stand und konnte sich am Ende in der Hitze Penn­syl­va­nias bei über 70% Luftfeuchtigkeit sogar noch absetzen und den Tagessieg feiern.

In der Meisterschaft liegt Roczen weiterhin mit 37 Punkten Rückstand auf Ryan Dungey auf Platz 2.

Alle Einzelheiten von Lauf ​2 von High Point erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Christophe Pourcel gewinnt den Start vor Justin Barcia, Ken Roczen und Ryan Dungey.

Noch 29 Min:
Roczen verliert keine Zeit und geht an Barcia vorbei auf Rang 2.

Noch 28 Min:
Roczen geht innen an Pourcel vorbei in Führung!

Noch 26 Min:
Dungey geht innen an Barcia vorbei auf Rang 2.

Noch 25 Min:
Roczen führt mit 2 Sekunden Vorsprung vor Dungey, Barcia, Pourcel, Anderson und Nicoletti.

Noch 20 Min:
Anderson geht an Barcia vorbei auf Rang 3.

Noch 15 Min:
Dungey versucht, den Anschluss an Roczen zu halten und startet eine Aufholjagd.

Noch 10 Min:
Dungey hat Roczen in Sichtweite.

Noch 5 Min:
Roczens Führung ist auf 1,1 Sekunden geschmolzen. Die Überrundungen haben begonnen.

Noch 4 Min:
Rotkreuz-Flaggen werden geschwenkt.

Noch 3 Min:
Dungey ist direkt am Hinterrad von Roczen, doch der Deutsche wehrt sich nach Kräften.

Noch 2 Runden:
Dungey kann das Tempo von Roczen nicht mehr mitgehen und muss abreißen lassen. Ken Roczen fährt seinem ersten Tagessieg in dieser Saison entgegen!

Letzte Runde:
Roczen gewinnt überlegen vor Ryan Dungey, Jason Anderson und Christophe Pourcel

Nach dem Rennen resümierte Ken Roczen: «Ich habe versucht, geschmeidig zu fahren und freue mich so über meinen ersten Tagessieg in dieser Saison. Das ist die Leistung des ganzen Teams! Ich möchte dem ganzen Team für die Unterstützung danken. Wichtig ist, dass wir heute keine Punkte verloren haben.»

Ergebnis Lauf 2 (450cc) von High Point:

1. Ken Roczen (GER), Suzuki
2. Ryan Dungey (USA), KTM
3. Jason Anderson (USA), Husqvarna
4. Christophe Pourcel (FRA), Husqvarna
5. Justin Barcia (USA), Yamaha

Gesamtergebnis 450 cc Highpoint:

1. Ken Roczen, 2-1
2. Ryan Dungey, 1-2
3. Jason Anderson, 4-3

Zwischenstand nach ​10 von 24 Läufen:

1. Ryan Dungey, ​222
2. Ken Roczen, 185 (-37)
3. Jason Anderson, 150 (-72)
4. Justin Barcia, 148 (-74)
5. Blake Baggett, 1​45 (-​77)​

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 22.09., 18:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 18:05, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 22.09., 18:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 22.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 22.09., 19:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 22.09., 19:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 22.09., 20:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis St.Pölten 2005 Finale: Davidenko - Melzer
» zum TV-Programm
7DE