Ken Roczen (Suzuki): Weiterhin Fahrwerksprobleme

Von Thoralf Abgarjan
Ken Roczen (Suzuki) hat weiter Sorgen mit dem  Fahrwerk

Ken Roczen (Suzuki) hat weiter Sorgen mit dem Fahrwerk

Das Fahrwerk bereitet Ken Roczen weiterhin Sorgen. In Millville wurde der Deutsche im zweiten Lauf von Blake Baggett vom Podium verdrängt. Nun plant Roczen weitere Tests in Kalifornien.

Der achte Lauf der AMA Pro Motocross Championship in Millville (Minnesota) verlief nicht nach den Vorstellungen des deutschen Titelverteidigers Ken Roczen (Suzuki).

Tabellenführer Ryan Dungey gewann bei seinem Heimrennen beide Läufe überlegen. Er setzte sich in der Tabelle weiter ab. Dungeys Vorsprung auf Roczen wuchs auf 56 ?Punkte.

Der Dritte der Tabelle, Justin Barcia (Yamaha), wird immer stärker. Er verkürzte seinen Rückstand auf Roczen auf 13 Punkte.

Roczen muss nun seinen zweiten Tabellenplatz gegen Barcia verteidigen. Das Projekt Titelverteidigung ist in dieser Saison bereits in weite Ferne gerückt. Nun geht es vorrangig um Platz 2.

Nach seinem dritten Platz im ersten Lauf von Millville zeigte sich Roczen bereits enttäuscht und klagte über das Fahrwerk. «Wir müssen in der Pause noch am Setup arbeiten», erklärte er im Interview. Doch auch das brachte keine Verbesserung - im Gegenteil: Im zweiten Lauf ?musste er am Ende Blake Baggett (Suzuki) Rang 3 überlassen, wodurch Roczen das ?Tagespodium knapp verfehlte, denn das Ergebnis des zweiten Laufs ist für das Podium relevant.

«Wir hatten einen durchwachsenen Tag», resümierte der Thüringer?, «doch ich hoffte, dass wir das Setup etwas besser hinbekommen könnten. Wir haben sehr viel Zeit mit der Fahrwerksabstimmung verbracht, aber unglücklicherweise habe ich mich nicht wirklich so wohl gefühlt, wie ich es mir wünschte.»

Nun will Roczen weiter testen: «In der kommenden Woche werden wir nach Kalifornien fahren, um weiter ?am Setup des Fahrwerks zu arbeiten. Wir wollen für das nächste Rennen gut vorbereitet sein.»

Die neunte Runde der US-Outdoors findet am kommenden Samstag in Washougal statt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 28.10., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 28.10., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 28.10., 12:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 28.10., 13:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Do.. 28.10., 14:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 28.10., 14:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do.. 28.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 28.10., 15:55, Motorvision TV
    Car History
  • Do.. 28.10., 16:30, Eurosport
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 28.10., 18:35, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
3DE