Termine der US-Outdoors, live mit Ken Roczen

Von Thoralf Abgarjan
US-Motocross 450
Startnummer 1 hat Ken Roczen im letzten Jahr kein Glück gebracht, 2016 tritt der Thüringer wieder mit seiner Karrierenummer 94 an

Startnummer 1 hat Ken Roczen im letzten Jahr kein Glück gebracht, 2016 tritt der Thüringer wieder mit seiner Karrierenummer 94 an

In Hangtown beginnt am Samstag die Lucas Oil Pro Motocross Championship 2016. Die Meisterschaft wird über 12 Runden und einem straffen Terminkalender ausgetragen. Die jeweils ersten Läufe können Sie live verfolgen.

Am Samstag, den 21. Mai, beginnt im kalifornischen Hangtown die Lucas Oil Pro Motocross Championship 2016.

Die Meisterschaft wird über 12 Runden mit einem straffen Programm ausgetragen. In der bevorstehenden Saison gibt es nur 3 freie Wochenenden, ansonsten müssen die Athleten bis zum 27. August wöchentlich antreten.

Kalender der Lucas Oil Pro Motocross Championship 2016
21. Mai - Hangtown (Kalifornien)
28. Mai - Glen Helen (Kalifornien)
4. Juni - Thunder Valley (Colorado)
18. Juni - Highpoint (Pennsylvania)
25. Juni - Blountville (Tennessee)
2. Juli - Red Bud (Michigan)
9. Juli - Southwick (Massachusetts)
16. Juli - Millville (Minnesota)
23. Juli - Washougal (Washington)
13. August - Unadilla (New York)
20. August - Budds Creek (Maryland)
27. August - Crawfordsville (Indiana)

Roczen will den Titel zurück
Der deutsche RCH-Suzuki-Pilot Ken Roczen zeigte sich am Ende der Supercross-WM in Top-Form. Er will seinen Titel aus dem Jahre 2014 zurück, den er im letzten Jahr Ryan Dungey (KTM) überlassen musste.

Comeback von Arnaud Tonus
Der schweizer Kawasaki-Pilot Arnaud Tonus hat seine beim Supercross in Detroit ausgekugelte Schulter vollständig auskuriert und wird in Hangtown in der 250er Klasse wieder am Start stehen.

Weitere Comebacks:
Altmeister James Stewart (Suzuki) will nach seiner völlig verkorksten Supercross-Saison in Hangtown wieder voll ins MX-Geschehen eingreifen.

Der französische Husqvarna-Star Christophe Pourcel, der sich in Indianapolis innere Verletzungen zugezogen hatte, wird ebenfalls in Hangtown starten.

Supertalent Adam Cianciarulo (Kawasaki) hat seine Handgelenksverletzung endlich auskuriert und wird zu den Outdoors in der 250er-Klasse antreten.

Supercross-Westküsten-Champion Cooper Webb (Yamaha) will trotz seines noch nicht verheilten Kahnbeinbruchs in Hangtown antreten und seinem Teamkollegen und Titelverteidiger Jeremy Martin möglichst viele Punkte abnehmen.

Auch Jessy Nelson (KTM) wird nach seiner Wirbelverletzung in Hangtown wieder am Start stehen.

KTM-Werksfahrer Dean Wilson hat nach seinem Bänderriss einen weiteren Rückschlag wegstecken müssen, da eine Infektion den Heilungsprozess behinderte. Wilson wird frühestens gegen Saisonmitte zurückerwartet.

SPEEDWEEK.com berichtet wie gewohnt zeitnah und ausführlich mit Analysen, Hintergrundberichten und aktuellen Stories von allen Rennen.

So können Sie die Rennen live verfolgen:
Livetiming von allen Rennen

Qualifyings:
Auf der Internetseite www.promotocross.com können Sie die Qualifyings ab 16h *) MESZ verfolgen.

Live-Stream:
Die Rennen von Hangtown können Sie ab 22 Uhr MESZ*) bei WWW.PROMOTOCROSS.com verfolgen:

Die Strecke in Hangtown:

*) Zeitangaben ohne Gewähr

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 25.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 09:40, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 09:45, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 10:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
7DE