USA: Yamaha-Werksteam mit Webb und Reed

Von Thoralf Abgarjan
US-Motocross 450
Chad Reed fährt 2017 weiter Supercross und bleibt bei Yamaha

Chad Reed fährt 2017 weiter Supercross und bleibt bei Yamaha

Die US-Nationals neigen sich dem Ende und Spekulationen über mögliche Teamwechsel schießen wie Pilze aus dem Boden. Yamaha hat sein Aufgebot für 2017 verkündet. HRC hat für diese Saison noch eine Interimslösung.

HRC: Fredrik Noren ersetzt Cole Seely
HRC steht in den USA unter Druck: Trey Canard bleibt vom Verletzungspech verfolgt und gilt als Auslaufmodell, Cole Seely laboriert weiterhin an seiner operierten Hand.

Der Schwede Fredrik Noren wechselt deshalb vom Team Rocky Mountain MC Honda in das HRC-Werksteam. Er soll für die verbleibenden 3 Runden der US-Nationals als Ersatz für den verletzten Cole Seely einspringen.

Yamaha: Chad Reed und Cooper Webb sind gesetzt
Im Yamaha-Werksteam wurden die Weichen für 2017 bereits gestellt: Der australische Routinier Chad Reed wechselte in dieser Saison wieder zu Yamaha und wurde in der letzten Supercross-WM auf Rang 5 prompt bester Yamaha-Pilot.

Mit seinen 34 Jahren ist der Australier bereits ein Supercross-Urgestein.

Dennoch bekam er für die Supercross-Saison 2017 einen neuen Factory-Deal bei Yamaha - allerdings nur für die Supercross-Saison, nicht für die Outdoors. Der Grund liegt auf der Hand: «Chad hat in der letzten Saison einen Super-Job abgeliefert, erklärt Keith McCarty, Yamaha Motorsports Racing Manager.

Sein Team-Buddy wird Cooper Webb, der auf dem Wege ist die 250er-Outdoor-Meisterschaft zu gewinnen. Er steigt 2017 definitiv in die Klasse der 'Big-Boys' auf.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 14:25, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa. 16.01., 14:50, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa. 16.01., 15:20, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa. 16.01., 15:45, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Sa. 16.01., 16:15, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Sa. 16.01., 16:40, Motorvision TV
    Dakar Series China Rally 2017
  • Sa. 16.01., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa. 16.01., 17:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Sa. 16.01., 17:35, Motorvision TV
    Dakar Series Merzouga Rally 2017
  • Sa. 16.01., 17:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE