Chase Sexton (Honda) siegt, Forkner (Kawasaki) verletzt

Von Thoralf Abgarjan
US-Supercross Lites Ost
Chase Sexton übernahm in East Rutherford die Tabellenführung in der Ostküstenmeisterschaft

Chase Sexton übernahm in East Rutherford die Tabellenführung in der Ostküstenmeisterschaft

In einem dramatischen Finale beim vorletzten Lauf zur US-Ostküstenmeisterschaft in East Rutherford verletzte sich der Meisterschaftsführende, Austin Forkner (Kawasaki), erneut am Knie und musste aufgeben.

Der bisherige Dominator der US-Lites-Ostküstenmeisterschaft, Austin Forkner (Kawasaki) kämpfte sich im Metlife Stadium von East Rutherford trotz einer schmerzhaften und noch nicht verheilten Knieverletzung, die er sich beim letzten Meisterschaftslauf in Nashville zugezogen hatte, mit Rang 4 im Vorlauf ins Finale.

Im Main Event ging erbeherzt zur Sache, sprang aber zu weit und belastete bei der harten Landung seinen verletzten Meniskus und die Bänder seines linken Knies zu stark und musste das Rennen aufgeben. Damit übernahm GEICO-Honda-Pilot Chase Sexton das Zepter, beging keine Fehler, gewann das Finale und übernahm damit die Tabellenführung.

Austin Forkner fiel in der Gesamtwertung der Ostküstenmeisterschaft auf Rang 3 zurück. Justin Cooper (Yamaha) übernahm den zweiten Tabellenrang.

Alle Einzelheiten vom 250SX Lites Finale in East Rutherford erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Alex Martin gewinnt den 'holeshot' vor Chase Sexton und Austin Forkner. Forkner kämpft sich umgehend mit Körperkontakt an Sexton vorbei.

Noch 14 Min:
Leader Martin stürzt. Davalos übernimmt die Führung vor Forkner und Sexton.

Noch 13 Min:
Forkner springt einen Sprung zu weit und verletzt sich erneut das Knie. Er kann nicht weiterfahren.

Noch 11 Min:
Davalos führt vor Sexton und Cooper.

Noch 9 Min:
Sexton geht innen an Davalos vorbei in Führung.

Noch 7 Min:
Martin Davalos fällt auf Rang 4 zurück. Sexton führt vor Oldenburg und Cooper.

Noch 5 Min:
Sexton hat einen Vorsprung von 8 Sekunden herausgefahren.

Ergebnis 250SX East, East Rutherford:
1. Chase Sexton (USA), Honda
2. Mitchell Oldenburg (USA), Yamaha
3. Justin Cooper (USA), Yamaha
4. Martin Davalos (USA), Kawasaki
5. Brandon Hartranft (USA), Yamaha
6. Kyle Peters (USA), Suzuki
7. Alex Martin (USA), Suzuki
8. Jordan Bailey (USA), Husqvarna
...
22. (DNF): Austin Forkner (USA), Kawasaki

Stand 250SX Ostküstenmeisterschaft nach Runde 8:
1. Chase Sexton, 174
2. Justin Cooper, 165, (-9)
3. Austin Forkner, 152, (-22)
4. Martin Davalos, 134, (-40)
5. Mitchell Oldenburg, 128, (-46)
6. Alex Martin, 121, (-53)


siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 01.04., 07:20, Motorvision TV
On Tour
Mi. 01.04., 07:55, Motorvision TV
Dakar Series Merzouga Rally 2018
Mi. 01.04., 08:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Mi. 01.04., 08:50, Motorvision TV
High Octane
Mi. 01.04., 09:00, Eurosport 2
ERC All Access
Mi. 01.04., 11:35, Motorvision TV
Perfect Ride
Mi. 01.04., 12:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 01.04., 13:05, Motorvision TV
Classic
Mi. 01.04., 14:00, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
Mi. 01.04., 14:30, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
» zum TV-Programm
123