WRC

Tänak: «Rückschlag für die gesamte Meisterschaft»

Von - 22.11.2019 13:38

Ott Tänak, der neue Rallye-Weltmeister, äußert sich zum Rückzug von Citroën aus der Rallye-Weltmeisterschaft, der estnische Fahrer sieht diese Entscheidung für die gesamte Meisterschaft als einen Rückschlag an.

«Es ist definitiv ein großer Rückschlag für die gesamte Meisterschaft. Es zwingt die FIA und den Promoter der Serie, in den Spiegel zu schauen und etwas zu tun, um zu verhindern, dass der Sport an Attraktivität verliert», äußerte sich Tänak gegenüber der estnischen Zeitschrift Delfi.

«Unsere Meisterschat läuft seit ein paar Jahren gut, aber das bedeutet nicht, dass sich die Entwicklung verlangsamen muss. Es ist jetzt an der Zeit, klare Anweisungen für die Zukunft zu geben», ergänzte Tänak und verwies auf das weitere Zögern der FIA in Bezug auf die Hybridisierung.

Der neue Champion verließ Toyota Richtung Hyundai. Damit löste er, wenn auch unfreiwillig, auf dem Fahrermarkt ein Chaos aus, das diese Woche nach dem Weggang von Sébastien Ogier im sofortigen Rückzug von Citroën mündete.

«Ich habe meine Entscheidung nach der Rallye in Wales getroffen, auch deswegen, weil sich Hyundai ständig positiv weiterentwickelt hat und nun ein starkes Team ist, meinte Tänak weiter. «Natürlich wäre es einfacher gewesen, im selben Team zu bleiben, aber wenn man um die Meisterschaft kämpfen will, muss man auch mithalten können. Solange ich kann, will ich mein Bestes geben und mich verbessern.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Ott Tänak kritisiert den Rückzug von Citroën © Red Bull Ott Tänak kritisiert den Rückzug von Citroën
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 15.12., 00:15, Hamburg 1
car port
So. 15.12., 01:30, SPORT1+
SPORT1 News
So. 15.12., 02:10, SPORT1+
SPORT1 News
So. 15.12., 02:15, Hamburg 1
car port
So. 15.12., 04:45, SPORT1+
SPORT1 News
So. 15.12., 04:45, Hamburg 1
car port
So. 15.12., 05:15, Hamburg 1
car port
So. 15.12., 06:50, SPORT1+
SPORT1 News
So. 15.12., 09:10, Das Erste
Sportschau
So. 15.12., 10:15, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm