Terminplanung ist wegen Corona-Krise weiter offen

Von Toni Hoffmann
WRC
Die Rallye-Weltmeisterschaft 2020

Die Rallye-Weltmeisterschaft 2020

Wegen der Terminplanung und der möglichen Fortsetzung der Rallye-Weltmeisterschaft gibt nichts Konkretes, wann und wie es mit der Meisterschaft nach drei gewerteten Läufen weitergeht.

Der Promoter der Weltmeisterschaft hat den Kalender bezüglich der Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie die Informationen zu den noch offenen Läufen der einst 13 geplanten Rallyes konkretisiert.

Rallye Argentinien, geplant 23. – 26. April:

- verschoben
- Grenzen geschlossen
- weiter Quarantäne
- gesetzliche Einschränkungen
- neuer Termin im vierten Quartal gewünscht

Rallye Portugal, geplant 22. – 25. Mail:
- vom Veranstalter endgültig abgesagt

Rallye Sardinien/Italien, geplant 05. bis 07. Juni:

- verschoben
- Notstand mit Ausgangsperre
- Ein- und Ausreiseeinschränkungen auf Sardinien
- Familienbesuch ab 4. Mai möglich
- Lockerungen der Einschränkungen ab 1. Juni erwartet

Rallye Safari/Kenia, geplant 17. bis 19. Juli:

- Planung verläuft weiter
- Regierung braucht mehr Zeit für weitere Einschätzung der Lage
- Grenzen für 30 Tage geschlossen
- Einreise für Ausländer verboten
- Regierung soll am 15. Mai Entscheidung verkünden, auch wegen Seefracht
- 15. Mai Entscheidung über Lockerung der Einschränkungen

Rallye Finnland, geplant 07. bis 09. August:

- Planung geht weiter
- Großveranstaltungen bis Ende Juli verboten
- Bewegungsfreiheit in Raum des Schengener Abkommens eingeschränkt
- Neubewertung der Lage Anfang Juni
- Verschiebung auf September oder Oktober möglich

Rallye Neuseland, geplant 04. bis 06. September:
- Planung geht weiter
- Grenzen geschlossen
- Neubewertung der Lage Ende Mai

Rallye Türkei, geplant 25. bis 27. September:

- Planung geht weiter
- eingeschränkte Ausgangssperren nur in Großstädten
- Transport von und nach Italien eingeschränkt

Rallye Deutschland, geplant 16. bis 18. Oktober:

- Planung geht weiter

Rallye Wales/GB, geplant vom 30. Oktober bis 01. November:

- Planung geht weiter

Rallye Japan, geplant 20. bis 22. November:

- Planung geht weiter

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 22.04., 12:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 22.04., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 22.04., 15:30, Arte
    Amerika mit David Yetman
  • Do.. 22.04., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 22.04., 15:45, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 22.04., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 22.04., 16:20, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Emilia Romagna 2021: Die Analyse, Highlights aus Imola
  • Do.. 22.04., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 22.04., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 22.04., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE