Sordo: Mini bei mindestens 10 Rallyes

Von Toni Hoffmann
WRC
Dave Wilcock (li.), Dani Sordo (Mi.), David Richards (re.)

Dave Wilcock (li.), Dani Sordo (Mi.), David Richards (re.)

Mini schweigt, Dani Sordo redet. Nach Aussagen von Sordo wird Mini 2012 mindestens 10 Rallyes bestreiten.

Weder aus dem englischen Banbury, dem Sitz von Prodrive, dem für die Mini-WM-Einsätze verantwortlichen Team, noch im bayerischen München, Sitz von der Firmenmutter BMW, sind bislang das WM-Engagement von Mini betreffende Meldungen wegen 2012 gekommen. Mini hat die Frist für die Anmeldung in der Hersteller-WM verstreichen lassen. Dennoch hofft die FIA auf ein Agreement mit Mini für ein reduziertes Programm in der Hersteller-Wertung. Bislang auch dazu nur Schweigen.

Anders der Mini-Werksfahrer Dani Sordo, der sich zum Sprachrohr für Mini aufschwingt. Der schreibt nämlich auf Facebook: «Nach einem entspannten Tag bin ich glücklich, gute Nachrichten melden zu können. Die Saison 2012 wird für uns mindestens zehn Rallyes umfassen mit dem Saisonstart in Monte Carlo. In Erwartung einer Erklärung durch das Team ist dies alles, was ich im Augenblick mitteilen kann.»

Nach der Agentur iRally soll der bisherige Stammpilot Kris Meeke beim Saisonauftakt in Monte Carlo durch den jungen Korsen Pierre Campana, in diesem Jahr in einem Mini John Cooper Works WRC mehrmals am Start, ersetzt werden.

Richard Taylor von Prodrive führte allerdings an, dass dies keineswegs bedeute, dass Meeke ganz vom Team ausgeschlossen sei. «Kris Meeke wird nicht bei der Rallye Monte Carlo starten. Das bedeutet aber nicht, dass er nicht mehr für uns fahren wird. Wir hoffen aber stark, dass er weiter für uns bei anderen Rallyes starten wird.»


 

 

 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 18:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Sa. 31.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 31.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 31.10., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Gander RV ; Outdoors Truck Series 2020
  • Sa. 31.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
» zum TV-Programm
7DE