Toyota GT 86 CS RS als Vorwagen in Deutschland

Von Toni Hoffmann
WRC
Der Toyota GT 86 CS R3

Der Toyota GT 86 CS R3

Beim neunten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft vom 21. bis 24. August 2014 in Deutschland gibt der Toyota GT 86 CS R3 als Vorwagen sein Debüt.

Nicht nur die 89 Teams, die im Wettbewerb bei der ADAC Rallye Deutschland diesmal starten, dürften das Interesse der Motorsport-Gemeinde wecken. Auch was vor diesen Autos fährt, dürfte interessant sein. Dort wird der Toyota GT 86 CS R3, bislang auf der Rundstrecke im VLN erfolgreich unterwegs, sein Rallye-Debüt als Vorwagen feiern. Den heckgetriebenen GT 86 von TMG wird dabei Isolde Holderied pilotieren.

TMG (Toyota Motorsport GmbH) will ab 2015 mit 250 PS starken Hecktriebler in die Phalanx der von Fronttrieblern dominierten Kategorie R3 eindringen. Mit diesem Modell möchte das Köln ansässige Unternehmen Kundenteams ansprechen. Ab dem ersten Quartal 2015 soll der GT 86 ausgeliefert werden.  

Pläne, den GT 86 als offizielles Fahrzeug in der Rallye-WM einzusetzen, gibt es in Köln aber nicht. Für ein erneutes Engagement von Toyota in der Rallye-WM ist der Fokus auf den Yaris WRC gerichtet, der inzwischen in Italien die ersten Schottertests absolviert hat. Weitere Informationen über dieses Projekt gibt es bislang von Toyota nicht.  

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 01:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 02:25, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • So. 17.01., 03:20, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 07:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 08:05, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 17.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE