Robert Kubica beendet 2014 mit Sieg

Von Toni Hoffmann
WRC
Robert Kubica beim Memorial Bettega

Robert Kubica beim Memorial Bettega

Robert Kubica ließ die Saison 2014 mit einem Sieg ausklingen. Er gewann das «Memorial Bettega» in Bologna.

Robert Kubica konnte nach seiner ereignis- und lehrreichen ersten Saison in der Königsklasse der Rallye-Weltmeisterschaft das Jahr mit versöhnlichen Ergebnissen ausklingen lassen. In seinem Lieblingsland Italien gewann er im Ford Fiesta RS WRC nach der Monza Rally Show gegen Valentino Rossi nun auch das traditionsreiche «Memorial Bettega», das im Rahmen der Bologna Motor Show ausgetragen wurde. Dort setzte er sich gegen seine Ford Fiesta-Kollegen Ken Block und Lorenzo Bertelli durch. Bertelli wird 2015 in einem Ford Fiesta RS WRC mit Unterstützung und mit Giovanni Bernacchini als Beifahrer in einem eigenen Team die Rallye-WM bestreiten.  

Das Programm 2015 steht für Robert Kubica noch nicht fest. In Italien war zu hören, dass der einstige Formel 1-Pilot mit Unterstützung von Pirelli in einem Citroën DS3 WRC des Teams von PH Sport, dem Semi-Werksteam von Citroën, erneut in der Königsklasse antreten möchte. Als Vorbereitung möchte er erneut wie in diesem Jahr wieder bei der österreichischen Jännerrallye, die vom 4. bis 6. Januar 2015 die Rallye-Europameisterschaft eröffnet, starten. Dieser Plan lässt auch darauf schließen, dass Kubica auch bei der Rallye Monte Carlo, dem traditionellen WM-Auftakt vom 21. bis 25. Januar 2015, an den Start gehen möchte.  

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 26.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 17:55, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Do. 26.11., 19:15, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 26.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 26.11., 20:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE