M-Sport sucht Lösung für Getriebeproblem

Von Toni Hoffmann
WRC
M-Sport-Chef Malcolm Wilson

M-Sport-Chef Malcolm Wilson

Getriebeprobleme an den beiden Ford Fiesta RS WRC von M-Sport haben beim sechsten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft die Piloten Elfyn Evans und Ott Tänak auf Sardinien eingebremst.

M-Sport-Boss Malcolm Wilson ist zuversichtlich, dass sein Team eine Lösung für das Gangschaltungs-Problem findet, das bei der Rallye Italien/Sardinien zu zwei Ausfällen der Fiesta RS führte. Ott Tänak und Robert Kubica wurden beide in Italien von einem blockierenden Getriebe gestoppt, da sich Steine darin verfingen.  

Wilson erzählte wrc.com, dass beide Autos dasselbe Problem gehabt hätten. Auch andere Teams waren davon betroffen. «Bei Ott wurde das Problem von einem starken Aufprall ausgelöst. Und zwar an jener Stelle an der auch Hayden Paddons Getriebe brach. Es sieht so aus, als ob unsere Vorrichtungen stabiler als jene von Hyundai sind, dadurch wird aber natürlich auch mehr Druck auf den Mechanismus ausgeübt. Es hat nichts mit dem Getriebe an sich zu tun. Wir müssen einen Weg finden, dass sich der Ölwannenschutz nicht deformiert und Druck auf diesen Teil ausübt.»  

Wilson glaubt nicht, dass in den übrigen Saisonläufen die Strecken so steinig sein werden wie auf Sardinien. Außerdem hofft er, dass die modifizierten Komponenten das Problem ein für alle mal lösen werden. «So raue Prüfungen waren immer schon ein Bestandteil der Sardinien-Rallye. Wahrscheinlich würde es bei den anderen Rallyes eh keine Probleme geben, aber wir wollen keine Risiken eingehen. Wir haben einige neue Teile eingebaut, damit das nicht mehr vorkommen kann, sagte er.  

Quelle: wrc.com

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 02:00, DMAX
    King of Trucks
  • Di. 26.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 26.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 26.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:10, Motorvision TV
    Reportage
  • Di. 26.01., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
7DE