KTM: Deniz Öncü wird in Valencia nicht belohnt

Von Otto Zuber
Moto3 Junioren-WM
Deniz Öncü erlebte in Valencia zwei Enttäuschungen

Deniz Öncü erlebte in Valencia zwei Enttäuschungen

Red Bull-KTM-Ajo-Pilot Deniz Öncü sammelte auch im zweiten und dritten Anlauf keine Punkte für die Moto3-Junioren-WM 2019 – obwohl er sich seit dem Samstag stark präsentiert hatte.

«Das war ein harter Tag für uns», fasste Deniz Öncü am Sonntagabend zusammen. Die Moto3-Junioren-WM bestritt in Valencia zwei Rennen – und beide beendete der KTM-Pilot, der von Startplatz 2 losgefahren war, frühzeitig. «Das erste Rennen lief gut, auch wenn wir es nicht zu Ende fahren konnten. Mein Ziel war, ein Lücke zur Verfolgergruppe aufzufahren – und das gelang mir, weil nur Yuki Kunii mir folgen konnte. Wir sind weggefahren und dann ging er an mir vorbei, also wollte ich hinter ihm bleiben und am Ende überholen», berichtete Deniz.

So weit kam es aber nicht, denn fünf Runden vor Schluss hatte der Türke ein technischen Problem und musste das Rennen aufgeben. Auch im zweiten Anlauf hat es nicht geklappt: «Das Team hat sehr hart gearbeitet, um das Motorrad für das zweite Rennen vorzubereiten, aber ich konnte den Crash in der zweiten Runde nicht verhindern, als ich das Rennen anführte.»

«Das Wichtige ist, dass wir an diesem Wochenende viel gelernt haben. Im nächsten Rennen werden wir versuchen, unser Bestes zu geben, um ein gutes Endergebnis einzufahren», gab sich der 15-Jährige nach der Enttäuschung kämpferisch. Die nächste Chance bekommt das Red Bull KTM Ajo Team am 18. Mai in Le Mans.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 13.05., 23:35, Motorvision TV
    Racing Files
  • Do.. 13.05., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 14.05., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 14.05., 00:45, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 14.05., 00:50, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 14.05., 01:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 14.05., 02:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 14.05., 03:20, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Fr.. 14.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 14.05., 05:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
» zum TV-Programm
6DE