Tommy Bridewell: Erneute Rückkehr zu Halsall Racing

Von Andreas Gemeinhardt
Britische Superbike-Meisterschaft
Martin Halsall (li.) und Tommy Bridewell: «Wir sind Freunde geblieben»

Martin Halsall (li.) und Tommy Bridewell: «Wir sind Freunde geblieben»

Das Team Halsall Racing kehrt 2018 in die Britische Superbike-Meisterschaft zurück. Teambesitzer Martin Halsall setzt dabei auf Suzuki und schickt seinen langjährigen Kumpel Tommy Bridewell auf BSB-Punktejagd.

Tommy Bridewell und Halsall-Racing-Teambesitzer Martin Halsall kennen sich bestens, in der Saison 2018 wird Bridewell bereits zum dritten Mal in seiner BSB-Karriere für die Crew aus Bolton in der Britischen Superbike-Meisterschaft antreten. Außerdem entschloss sich Halsall auf Wunsch von Bridewell für eine Rückkehr zu Suzuki, mit der er in den Jahren 2015 und 2016 erfolgreich am Start war.

«Martin Halsall und ich sind über all die vielen Jahre hinweg gute Freunde geblieben», beteuert Bridewell. «Als wir zum ersten Mal über eine erneute Zusammenarbeit sprachen, sagte ich ihm, dass ich gerne wieder zu Suzuki wechseln möchte. Martin erledigte alle Formalitäten und nun bekomme ich sogar noch meinen ehemaligen Mechaniker zurück, was mir sehr wichtig ist.»

«Ich denke, wir haben ein gutes Paket geschnürt und wir werden sicher von Beginn an um die Podiumsplätze kämpfen können. Ich bin sehr froh, dass ich zu Halsall Racing zurückkehren konnte und nun kann ich es kaum noch erwarten, endlich mit dem Testprogramm zu beginnen.» Bridwells neuer Teamkollege ist Tom Ward, der in der Britischen Superstock-1000-Meisterschaft antreten wird.

«Seit wir am Ende der Saison 2016 die BSB verlassen hatte, wollte ich Tommy zurück. Außerdem hatte ich immer das Gefühl, dass noch viele Dinge mit Suzuki unerledigt blieben und damit ist das meine ‚Dreamteam-Kombination‘. Ich habe immer an Tommys Können geglaubt und ich traue ihm in diesem Jahr sogar zu, dass er sich in den Titelkampf einmischen kann. Ich freue mich auf die neue Saison!»

British Superbike 2018 - Die Teilnehmer (Stand 7.2.2018)
Shane Byrne (GB) - Be Wiser Ducati - #67
Glenn Irwin (GB) - Be Wiser Ducati - #2
Leon Haslam (GB) - JG Speedfit Kawasaki - #91
Luke Mossey (GB) - JG Speedfit Kawasaki - #12
Jason O’Halloran (AUS) - Honda Racing - #22
Dan Linfoot (GB) - Honda Racing - #4
Christian Iddon (GB) - Tyco BMW - #21
Michael Laverty (GB) - Tyco BMW - #7
James Ellison (GB) - Anvil Hire TAG Yamaha - #11
Shaun Winfield (GB) - Anvil Hire TAG Yamaha - #8
Bradley Ray (GB) - Buildbase Suzuki - #28
Richard Cooper GB) - Buildbase Suzuki - #47
Peter Hickman (GB) - Smiths Racing BMW - #60
Sylvain Barrier (F) - Smiths Racing BMW - #20
Jake Dixon (GB) - RAF Regular & Reserves Kawasaki - #27
Joshua Brookes (AUS) - McAMS Yamaha - #25
Tarran Mackenzie (GB) - McAMS Yamaha - #95
Kyle Ryde (GB) - CF Motorsport Yamaha - #77
Gino Rea (GB) - OMG Racing Suzuki - #44
Danny Buchan (GB) - Quattro Plant FS3 Kawasaki - #83
Taylor Mackenzie (GB) - Moto Rapido Ducati - #24
Aaron Zanotti (GB) - Aaron Zanotti Racing Kawasaki - #64
Mason Law (GB) - WD-40 Kawasaki - #55
Carl Phillips (GB) - Gearlink Kawasaki - #32
Tommy Bridewell – Movuno.com Halsall Racing #46

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 14:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:25, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 03.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 03.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 03.12., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 03.12., 21:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE